Frithjof Benjamin Schenk

Prof. Dr. Frithjof Benjamin Schenk


Professor für Osteuropäische Geschichte (Departement Geschichte)

Büro

Hirschgässlein 21
4051 Basel
Schweiz

Hinweise

Büro 206, 2. OG

Trägerschaft (eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes)

Frithjof Benjamin Schenk

Curriculum Vitae

Seit 2011 Professor für Osteuropäische Geschichte und Neuere Allgemeine Geschichte am Departement Geschichte der Universität Basel. 

Juli bis Dezember 2019 Senior Visiting Research Fellow an der London School of Economics, Department of International History.

2010 Habilitation an der LMU München. Thema der Habilitationsschrift: "Russlands Fahrt in die Moderne. Mobilität und sozialer Raum im Eisenbahnzeitalter".

2003-2009 wissenschaftlicher Assistent, 2009 - 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dilthey-Fellow der Volkswagen-Stiftung an der Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas der LMU München. 

2006-2007 Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung. Forschungsaufenthalt in St. Petersburg und Moskau.

2002 Promotion zum Dr. phil an der FU Berlin mit der Arbeit: "Aleksandr Nevskij im russischen kulturellen Gedächtnis. Geschichtsbilder und Konzepte kollektiver Identität 1263-2000".

1991-1998 Studium der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte, Neueren Geschichte und Volkswirtschaftslehre in Marburg, St. Petersburg und Berlin.


Laufende Forschungsprojekte

Hubs of Transregional Migration

OEG

Das Projekt befasst sich mit der Geschichte der transatlantischen und der transuralischen Migration im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert in vergleichender Perspektive. Im Mittelpunkt der Analyse stehen Kontroll- und Versorgungspunkte, die im späten 19. Jahrhundert an verschiedenen Grenz- und Kreuzungspunkten transregionaler Migrationsrouten entstanden. Untersucht wird, welche Praktiken des Migrationsmanagements in diesen „Hubs of Transregional Migration“ entwickelt wurden und welche Rolle dabei neue Entwicklungen auf den Gebieten der Medizin, Infrastruktur und Statistik sowie internationale Expertendiskurse spielten.

Frauen und imperiale Herrschaft im späten Zarenreich

OEG

Im Mittelpunkt dieses Vorhabens steht die Auseinandersetzung mit Tagebüchern, Memoiren und Autobiografien von Frauen der herrschenden Elite des späten Zarenreiches und die Frage, wie diese das russische „imperiale Projekt“ wahrnahmen und welche Rolle sie sich selbst auf der Bühne zarischer Macht zuschrieben. Gegenstand der Analyse ist die agency von Frauen sowie Wahrnehmungsmuster imperialer Räume und Herrschaftspraktiken im Spiegel von Selbstzeugnissen.

OEG

Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen Strategien, Formen und Inhalte von Geschichtspolitik in Russland seit 1991. Insbesondere wird nach der Bedeutung „imperialer Erinnerungsorte“ und „imperialer Nostalgie“ im postsowjetischen Russland gefragt. Ziel des Projekts ist die Erarbeitung eines multimedialen Themendossiers („Special“) auf der Online-Plattform dekoder.org. Dabei werden MA-Studierende von Anfang an in die konzeptionelle Arbeit einbezogen.

OEG

Das Forschungsprojekt versteht sich als Beitrag zur historischen Imperien-Forschung. Am Beispiel des Russländischen Reiches wird untersucht, welche Hoffnungen imperiale Eliten im 19. Jahrhundert in moderne Technik und Infrastruktur setzten und wie der Bau und die Nutzung von Eisenbahn, elektrischer Telegrafie, Fotografie und Geodäsie sozialräumliche Ordnungs- und Wahrnehmungsmuster im Zarenreich nachhaltig veränderten.

(Drittmittel-)Forschungsprojekte:

Geschichte von Raumwahrnehmung und Mental Maps

Schenk

Projektbezogene Publikationen (Auswahl):


Abgeschlossene Forschungsprojekte

OEG

Das Forschungsvorhaben befasst sich mit dem Wechselverhältnis von autobiographischer Praxis und historischem Wandel im Russischen Reich, in der Habsburgermonarchie sowie im Osmanischen Reich im Zeitalter der anbrechenden Moderne. Ziel ist es, neuere Ansätze der Biographie- und Autobiographie-Forschung für die vergleichende Imperien-Forschung fruchtbar zu machen und die Vielvölkerreiche des östlichen Europa als Kommunikationsräume imperialer Reflexivität in den Blick zu nehmen.

OEG

Das SNF-Forschungsprojekt untersucht anhand der in den schweizerischen, deutschen und österreichischen Printmedien publizierten Fotografien die Wahrnehmung des Bosnienkrieges, die mediale Kriegserfahrung und das verwendete „Bildrepertoire“. Gefragt wird nach der konkreten Wechselbeziehung zwischen Kriegsbildern und öffentlichem Kriegsdiskurs, nach visuellen Traditionen in den Fotografien aus Bosnien und etwaigen Bezugnahmen auf bekannte Bildtopoi. 

Projektmitarbeiterin: Nadine Freiermuth-Samardžić


    • Migrations- und Infrastrukturgeschichte
    • Vergleichende Imperiengeschichte
    • Autobiografik und Gender History
    • Erinnerungskultur und Geschichtspolitik
    • Raum- und Mobilitätsgeschichte
    • Mental Mapping und die historischen Regionen Europa
  • Schenk, Frithjof Benjamin: (2020) «‹Er war ein wahrer Ritter in jeder Hinsicht› - Imperiale Nostalgie und Genderkonzepte in den Erinnerungen einer russischen Adeligen», in Becker, A., Hoefert, A., Mommertz, M., und Ruppel, S. (Hrsg.) Körper - Macht - Geschlecht. Einsichten und Aussichten zwischen Mittelalter und Gegenwart. Frankfurt (M.): Campus, S. 397-410.
  • Schenk, Frithjof Benjamin: (2020) «Hubs of Transregional Migration: Organising the Mass Movement of People in the Late Nineteenth and Early Twentieth Centuries: Towards a Research Agenda», Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 70(2), S. 135-155.Online verfügbar.
  • Schenk, Frithjof Benjamin: (2020) ««Tak Ščo vam ne potribno tak bojatisja revoljucii. » Švejcarec na Donbasi v 1906-1907 rr. [‹Wegen der Revolution braucht Ihr Euch keine Sorgen machen. › Ein Schweizer im Donbas 1906-1907]», in Matjaš, I. (Hrsg.) Ukraina - Švejcarija. Malovidomi storinki istrorii ta slučasnist’. Naukovij zbirnik [Ukraine-Schweiz. Wenig bekannte Seiten der Geschichte und Gegenwart. Wissenschaftlicher Sammelband]. Bern, Kyiv: Institut istorii Ukraini NAN Ukraini, S. 105-116. 
  • Schenk, Frithjof Benjamin: (2020) «Alexander Newski. Russlands unsterblicher Held», Ost West. Europäische Perspektiven, 2020(3), S. 210-218. Online verfügbar.

 

Monographien

___________________________________________________________________________________________

Schenk, Frithjof Benjamin: Poezd v sovremennost'. Mobil'nost' i social'noe prostranstvo Rossii v vek zheleznych dorog, Moskva 2016. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Russlands Fahrt in die Moderne : Mobilität und sozialer Raum im Eisenbahnzeitalter, Stuttgart 2014 (=82). edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Aleksandr Nevskij v russkoj kulʹturnoj pamjati: svjatoj pravitelʹ, nacionalʹnyj geroj (1263 - 2000), Moskva 2007. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Aleksandr Nevskij : Heiliger - Fürst - Nationalheld : eine Erinnerungsfigur im russischen kulturellen Gedächtnis (1263-2000), Köln 2004 (=36). edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Vom Grossfürstentum Moskau bis zum Krimkrieg, Hagen 1999 (=1). edoc

 

Herausgeberschaften

___________________________________________________________________________________________

Aust, Martin; Schenk, Frithjof Benjamin (Hg.): Imperial subjects : autobiographische Praxis in den Vielvölkerreichen der Romanovs, Habsburger und Osmanen im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Köln 2015 (=1). edoc

Mayoraz, Sandrine; Schenk, Frithjof Benjamin; Maeder, Ueli (Hg.): Hundert Jahre Basler Friedenskongress (1912-2012) : die erhoffte "Verbrüderung der Völker", Zürich, Basel 2015. edoc (Open Access)URL

Degen, Bernard; Haumann, Heiko; Mäder, Ueli; Polexe, Laura; Mayoraz, Sandrine; Schenk, Frithjof Benjamin (Hg.): Gegen den Krieg : der Basler Friedenskongress 1912 und seine Aktualität, Basel 2012. edoc

Hilbrenner, Anke; Schenk, Frithjof Benjamin (Hg.): Modern Times? : Terrorism in Late Tsarist Russia, München 2010 (=N.F. Bd. 58, H. 2 (2010)). edoc

Ackeret, Markus; Schenk, Frithjof Benjamin; Schlögel, Karl (Hg.): Sankt Petersburg : Schauplätze einer Stadtgeschichte, Frankfurt am Main 2007. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin; Winkler, Martina (Hg.): Der Süden: neue Perspektiven auf eine europäische Geschichtsregion, Frankfurt am Main 2007. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin (Hg.): Beyond the Nation : Writing European history today : papers presented at an international workshop, November 21 - 23 2003 in St. Petersburg, St. Petersburg 2004 (=2004, No. 1). edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin (Hg.): Von der Neuen Ökonomischen Politik bis zur Perestrojka, Hagen 1999 (=Kurseinheit 3). edoc

 

Zeitschriftenaufsätze

___________________________________________________________________________________________

Schenk, Frithjof Benjamin: «Hubs of Transregional Migration: Organising the Mass Movement of People in the Late Nineteenth and Early Twentieth Centuries: Towards a Research Agenda», Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 70(2) 2020, S. 135-155. Online verfügbar.

Schenk, Frithjof Benjamin: «Alexander Newski. Russlands unsterblicher Held», Ost West. Europäische Perspektiven, 2020(3), S. 210-218. Online verfügbar.

Schenk, Frithjof Benjamin: Rezension zu Ulrike Lindner u. Dörte Lerp (Hg.), New Perspectives on the History of Gender and Empire. Comparative and Global Approaches, London/New York: Bloomsbury 2018. Rezensiert für: L’Homme. Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft 31 (2020), H. 1 (Themenheft: “Ehe Imperial”), S. 144-148.

Schenk, Frithjof Benjamin: Šljuzy transkontinental'noj migracii kak mesta modernisti (Transitpunkte transkontinentaler Migration als Orte der Moderne), in: Vestnik Permskogo Universiteta. Istoriia, 44/1 (2019), S. 114-128.

Schenk, Frithjof Benjamin: Die Schweiz als Ort der russischen Geschichte, in: Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde 119 (2019), S. 135-155.

Schenk, Frithjof Benjamin: Das Ende der Imperien und die Folgen für das östliche Europa, in: Religion & Gesellschaft in Ost und West 46 (2018), Nr. 9, S. 3-6.

Schenk, Frithjof Benjamin: Die Transsibirische Eisenbahn als Brücke zwischen Europa und Asien, in: Religion & Gesellschaft in Ost und West, 45 (2017), Nr. 12, S. 14-16.

Schenk, Frithjof Benjamin: Rezension zu: Buchen, Tim; Rolf, Malte (Hrsg.): Eliten im Vielvölkerreich. Imperiale Biographien in Russland und Österreich-Ungarn (1850-1918), München 2015, in: Neue Politische Literatur , 2016, S. 124-125.

Schenk, Frithjof Benjamin: Review of: Willard Sunderland: The Baron's Cloak. A History of the Russian Empire in War and Revolution, Ithaca (Cornell University Press) 2014, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas , 2016, H. 1, S. 115-117. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Azija daet sebja znat' ispodovol' ponemnogu" : Putešestvija po Trassibu kak opyt osvoenija pogranič'ja v pozdnej Rossijskoj Imperii, in: Vestnik Južno-uralʹskogo gosudarstvennogo universiteta. Socialʹno-gumanitarnye nauki , 2015, H. 3, S. 46-55. edoc (Open Access)

Schenk, Frithjof Benjamin: Aleksandr Solzhenitsyn v Tsiurikhe (Alexander Solschenizyn in Zürich), in: Ezhegodnik doma russkogo zarubezh'ia im A. Solzhenitsyna , 2015, S. 86-94. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Ja tak ustala byt' pereletnoj pticej!" Imperskoe prostranstvo i imperskoe gospodstvo v avtobiografii rossijskoj dvorjanki, in: Vestnik Južno-uralʹskogo gosudarstvennogo universiteta. Socialʹno-gumanitarnye nauki , 2014, H. 2, S. 40-50. edoc (Open Access)

Schenk, Frithjof Benjamin: Hier eröffnete sich vor unseren Augen ein neues, schillerndes, von uns noch nirgendwo gesehenes Bild.." Die gedankliche Neuvermessung des Zarenreiches im Eisenbahnzeitalter, in: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung , 2014, H. 1, S. 4-23. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Russland, Europa und das Theorem der Rückständigkeit : Manfred Hildermeiers Geschichte Russlands, in: Osteuropa , 2013, H. 8, S. 35-44. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension von] Carsten Goehrke, Russland, Eine Strukturgeschichte : Paderborn, Ferdinand Schöningh, 2010, in: Neue politische Literatur , 2012, H. 1, S. 492-494. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: "Ich bin des Daseins eines Zugvogels müde." Imperialer Raum und imperial Herrschaft in der Autobiographie einer russischen Adeligen, in: L'Homme , 2012, H. 2, S. 49-64. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: "Avgustovskoe pereživanie": Načalo Pervoj Mirovoj Vojny kak povorotnyj punkt nemeckoj istorii, in: Novoe literaturnoe obozrenie , 2012, S. 441-453. edoc

Schenk, Frithjof Benajmin: [Rezension von] Aleksej Vul'fov Povsednevnaja žizn' Rossijskich železnych dorog, Moskva 2007, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas , 2010, H. 4, S. 584-586.edoc

Hilbrenner, Anke; Schenk, Frithjof Benjamin: Introduction. Modern Times? : Terrorism in late Tsarist Russia, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas , 2010, H. 2, S. 161-171. edoc (Open Access)

Schenk, Frithjof Benjamin: Attacking the Empire's Achilles heels : railroads and terrorism in Tsarist Russia, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas , 2010, H. 2, S. 232-253. edoc (Open Access)

Dietze, Carola; Schenk, Frithjof Benjamin: Traditionelle Herrscher in moderner Gefahr : soldatisch-aristokratische Tugendhaftigkeit und das Konzept der Sicherheit im späten 19. Jahrhundert, in: Geschichte und Gesellschaft , 2009, H. 3, S. 368-401. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Civilizacija i chaos : missija železnych dorog v imperskoj Rossii, in: Rodina , 2009, S. 108-111. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension von] Roland Cvetkovski, Modernisierung durch Beschleunigung, Raum und Mobilität im Zarenreich : Frankfurt/New York, 2006, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas , 2008, H. 2, S. 283-285. edoc (Open Access)

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension von] Mari Isoaho, The Image of Aleksandr Nevskiy in Medieval Russia, Warrior and Saint : Leiden, Boston 2006, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas , 2008, H. 2, S. 281-282. edoc (Open Access)

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension von] Heidi Hein-Kirchner, Hans Henning Hahn (Hg.), Politische Mythen im 19. und 20. Jahrhundert in Mittel- und Osteuropa : Marburg (Verlag Herder-Institut) 2006, (= Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung, Bd. 24), in: Osteuropa , 2008, H. 12, S. 153-154. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Das Paradigma des Raumes in der Osteuropäischen Geschichte, in: Zeitenblicke , 2007, H. 2, S. urn:nbn:de:0009-9-12362. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Russlands "stählernes Band" : die Transsibirische Eisenbahn, in: Ost-West , 2006, S. 219-226. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Im Zug : gesellschaftlicher Raum im Russland des Eisenbahnzeitalters, in: Transversale , 2006, S. 258-264. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension von] Orlando Figes, Natascha Tanz: Eine Kulturgeschichte Russlands, Berlin 2003, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas , 2005, S. 289-290. edoc (Open Access)

Schenk, Frithjof Benjamin: Imperiale Raumerschliessung : die Beherrschung der russischen Weite, in: Osteuropa , 2005, H. 3, S. 33-45. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Der Heilige und die Nation : Aleksandr Nevskij und der Heilige Wenzel im russischen bzw. tschechischen kulturellen Gedächtnis, in: Bohemia , 2004, S. 315-352.edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Russkij geroj ili fantom? : Zametki k istorii počitanija Aleksandra Nevskogo, in: Rodina , 2003, H. 12, S. 91-93. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Mental maps : die Konstruktion von geographischen Räumen in Europa seit der Aufklärung : Literaturbericht, in: Geschichte und Gesellschaft , 2002, S. 493-514.edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Političeskij mif i kollektivnaja identičnostʹ : mif Aleksandra Nevskogo v rossijskoj istorii (1263-1998), in: Ab imperio , 2001, H. 1-2, S. 141-164. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Mentalʹnye karty : konstruirovanie geografičeskogo prostranstva v Evrope ot ėpochi prosveščenija do našich dnej, in: Novoe literaturnoe obozrenie , 2001, S. 42-61. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Regionalwahlen in Russland : Skizzen und Ergebnisse, in: Aktuelle Analysen , 1994, H. 43/1994, S. 1-6. edoc

 

Aufsätze in Sammelbänden

___________________________________________________________________________________________

Schenk, Frithjof Benjamin: ««Tak Ščo vam ne potribno tak bojatisja revoljucii. » Švejcarec na Donbasi v 1906-1907 rr. [‹Wegen der Revolution braucht Ihr Euch keine Sorgen machen. › Ein Schweizer im Donbas 1906-1907]», in Matjaš, I. (Hrsg.) Ukraina - Švejcarija. Malovidomi storinki istrorii ta slučasnist’. Naukovij zbirnik [Ukraine-Schweiz. Wenig bekannte Seiten der Geschichte und Gegenwart. Wissenschaftlicher Sammelband]. Bern, Kyiv: Institut istorii Ukraini NAN Ukraini 2020, S. 105-116. 

Schenk, Frithjof Benjamin: «‹Er war ein wahrer Ritter in jeder Hinsicht› - Imperiale Nostalgie und Genderkonzepte in den Erinnerungen einer russischen Adeligen», in Becker, A., Hoefert, A., Mommertz, M., und Ruppel, S. (Hrsg.) Körper - Macht - Geschlecht. Einsichten und Aussichten zwischen Mittelalter und Gegenwart. Frankfurt (M.): Campus 2020, S. 397-410. 

Schenk, Frithjof Benjamin: Russkaja revoljucija i Švejcarija. Ot russkoj emigracii k stoletiju 1917 goda [Die Russische Revolution und die Schweiz. Von der russischen Emigration zum 100. Jahrestag von 1917], in: Revoljucija 1917 goda v Rossii: ot meždunarodnogo rezonansa k mikroistorii, otv. Red.: V.M. Byčenkov, Kaluga (AKF Politop) 2018, S. 27-43.

Schenk, Frithjof Benjamin: Flieg meine Lokomotive, flieg.." Schienen der Macht in der Russischen Revolution, in: 1917 Revolution = 1917 Revoljucija : Russland und die Folgen, Dresden 2017, S. 41-53. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Marc Chagall und die russische Revolution, in: Helfenstein, Josef; Osadtschy, Olga (Hg.): Chagall. Die Jahre des Durchbruchs 1911-1919, Köln 2017, S. 130-139.edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Eastern Europe, in: Mishkova, Diana; Trencsényi, Balazs (Hg.): European Regions and Boundaries. A Conceptual History, New York, Oxford 2017, S. 188-209. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Russlands Aufbruch in die Moderne? Konzeptionelle Überlegungen zur Beschreibung historischen Wandels im Zarenreich im 19. Jahrhundert, in: Lengwiler, Martin; Dejung, Christof (Hg.): Ränder der Moderne: Neue Perspektiven auf die Europäische Geschichte (1800-1930), Köln 2016, S. 183-204. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Lemberg and Wolff revisited. Zur Entstehung und Struktur des Konzepts Osteuropa' seit dem späten 18. Jahrhundert, in: Aldenhoff-Hübinger, Rita; Gousseff, Catherine; Serrier, Thomas (Hg.): Europa vertikal. Zur Ost-West-Gliederung im 19. und 20. Jahrhundert, Göttingen 2016, S. 43-62. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Der Gotthard im russischen kulturellen Gedächtnis. Die Alpenüberquerung Suvorovs (1799) als Erinnerungsort, in: Previšić, Boris (Hg.): Gotthardfantasien. Eine Blütenlese aus Wissenschaft und Literatur, Baden 2016, S. 93-108. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Moskau auf dem Weg zur Metropole der Macht : Repräsentation von Herrschaft im städtischen Raum, in: Grob, Thomas; Horber, Sabina (Hg.): Moskau : Metropole zwischen Kultur und Macht, Köln 2015, S. S. 25-42. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin; Aust, Martin: Einleitung: Autobiographische Praxis und Imperienforschung, in: Schenk, Frithjof Benjamin; Aust, Martin (Hg.): Imperial Subjects:autobiographische Praxis in den Vielvölkerreichen der Romanovs, Habsburger und Osmanen im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Köln 2015 (= 1), S. 11-35. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin; Mayoraz, Sandrine; Maeder, Ueli: Einleitung, in: Schenk, Frithjof Benjamin; Mayoraz, Sandrine; Maeder, Ueli (Hg.): Hundert Jahre Basler Friedenskongress (1912-2012), Basel 2015, S. S. 7-10. edoc (Open Access)URL

Schenk, Frithjof Benjamin: Asien gibt sich langsam, aber immer deutlicher zu erkennen". Reisen auf der Transsib als Grenz-Erfahrung im späten Zarenreich, in: Grob, Thomas; Previšic, Boris (Hg.): Erzählte Mobilität im östlichen Europa: (Post-) Imperiale Räume zwischen Erfahrung und Imagination, Tübingen 2013, S. 179-195. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Universal'noe vremja versus lokal'nye vremena: Železnye dorogi i spory o vremjaisčislenii v Rossii (1870-1910-e gody) [Weltzeit vs. Lokalzeit. Die Eisenbahn und der Streit um die Zeitmessung in Russland (1870er-1910er Jahre)], in: Višlenkova, Elena A.; Sdvižkov, Denis A. (Hg.): Izobretenie veka. Problemy i modeli vremeni v Rossii i Evrope XIX stoletija, Moskva 2013, S. 131-147. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Travel, Railroads, and Identity Formation in the Russian Empire, in: Weitz, Eric; Bartov, Omer (Hg.): Shatterzone of Empires. Coexistence and Violence in the German, Habsburg, Russian, and Ottoman Borderlands, Boomington 2013, S. 136-151. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Politische Partizipation in der UdSSR als Forschungsproblem im Kalten Krieg : eine historische Rückschau, in: Reinau, Hansjörg; von Ungern Sternberg, Jürgen (Hg.): Politische Partizipation : Idee und Wirklichkeit von der Antike bis in die Gegenwart, Berlin 2013, S. S. 267-289. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Das Zarenreich als Transitraum zwischen Europa und Asien. Russische Visionen und westliche Wahrnehmungen um die Jahrhundertwende, in: Aust, Martin (Hg.): Globalisierung imperial und sozialistisch. Russland und die Sowjetunion in der Globalgeschichte 1851-1991, Frankfurt am Main 2013, S. 41-63. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: In the Search of a New Pantheon: Personality Cults in Early Soviet Russia, in: Schönpflug, Daniel; Schulze Wessel, Martin (Hg.): Redefining the Sacred. Religion in the French and Russian Revolutions, Frankfurt am Main 2012, S. 211-226. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Der musikalische Bahnhof. Eine Episode aus der Klanggeschichte der technischen Moderne im späten Zarenreich, in: Kunkel, Michael; Liesch, Anna K.; Petry, Erik (Hg.): Dreizehn 13. Basels Badischer Bahnhof in Geschichte, Architektur und Musik Ein multidisziplinäres Projekt zur Vergangenheit und Gegenwart eines Stadtmonuments, Saarbrücken 2012, S. 13-21. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Der Friedenskongress als Ausdruck des neuen globalen Zeitalters, in: Degen, Bernard; Haumann, Heiko; Mäder, Ueli; Mayoraz, Sandrine; Polexe, Laura; Schenk, Frithjof Benjamin (Hg.): Gegen den Krieg : der Basler Friedenskongress 1912 und seine Aktualität, Basel 2012, S. S. 77-84. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Alexander Newski. Ein antideutscher Held im russischen kulturellen Gedächtnis? in: Lewykin, Alexander; Wemhoff, Matthias (Hg.): Russen und Deutsche : 1000 Jahre Kunst, Geschichte und Kultur, Petersberg 2012, S. S. 478-485. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Aleksandr Nevskij: Antinemeckij geroj v russkoj istoričeskoj pamjati? in: Levykin, Aleksej; Wemhoff, Matthias (Hg.): Russkie i nemcy. 1000 let istorii, istkusstva i kul'tury, Petersberg 2012, S. 504-511. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: "This new means of transportation will make unstable people even more unstable": Railways and geographical mobility in Tsarist Russia, in: Randolph, John; Avrutin, Eugene (Hg.): Russia in Motion. Cultures of Human Mobility Since 1850, Urbana 2012, S. 218-234. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Mastering imperial space? The ambivalent impact of railway building in tsarist Russia, in: Leonard, Jörn; von Hirschhausen, Ulrike (Hg.): Comparing empires : encounters and transfers in the long nineteenth century, Göttingen 2011, S. S. 60-77. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Die Produktion des imperialen Raumes: Konzeptionelle Überlegungen zu einer Sozial- und Kulturgeschichte der russischen Eisenbahn im 19. Jahrhundert, in: Schlögel, Karl (Hg.): Mastering Russian Spaces. Raum und Raumbewältigung als Probleme der russischen Geschichte, München 2011 (= 74), S. 109-127. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Imperial Inter-Rail : vlijanie mežnacional'nogo i mežimperskogo vosprijatija i soperničestva na politiku železnodorožnogo stroitel'stva v carskoj Rossii, in: Miller, Aleksej; Aust, Martin; Vulpius, Ricarda (Hg.): Imperium inter pares : rolʹ transferov v istorii Rossijskoj imperii [1700-1917], [Moskva] 2010, S. S. 354-380. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Die Neuvermessung des Russländischen Reiches im Eisenbahnzeitalter, in: Happel, Jörn; von Werdt, Christophe (Hg.): Osteuropa kartiert - Mapping Eastern Europe, Münster 2010, S. S. 13-35. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Reisen in die Vergangenheit : Eisenbahn und Erinnerung im späten Zareinreich, in: Buchinger, Kirstin; Gantet, Claire; Vogel, Jakob (Hg.): Europäische Erinnerungsräume, Frankfurt am Main 2009, S. S. 58-71. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Im Kampf um Recht und Ordnung : zivilisatorische Mission und Chaos auf den Eisenbahnen im Zarenreich, in: Roth, Ralf; Schlögel, Karl (Hg.): Neue Wege in ein neues Europa : Geschichte und Verkehr im 20. Jahrhundert, Frankfurt 2009, S. S. 197-221. edoc

Jockheck, Lars; Schenk, Frithjof Benjamin: Der polnische und der sowjetische Blick auf den Deutschen Orden im Historienfilm : gab es eine Rezeption von Sergei Eisensteins "Aleksandr Nevskij" in Aleksander Fords "Krzyzacy"? in: Aust, Martin; Ruchniewicz, Krzysztof; Troebst, Stefan (Hg.): Verflochtene Erinnerungen : Polen und seine Nachbarn im 19. und 20. Jahrhundert, Köln 2009, S. S. 137-156. edoc

Ackeret, Markus; Schenk, Frithjof Benjamin; Schlögel, Karl: Zur Einführung in "Sankt Petersburg", in: Ackeret, Markus; Schenk, Frithjof Benjamin; Schlögel, Karl (Hg.): Sankt Petersburg : Schauplätze einer Stadtgeschichte, Frankfurt 2007, S. S. 13-17. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: St. Petersburg - Petrograd - Leningrad, in: Serrier, Thomas (Hg.): Die Aneignung fremder Vergangenheiten in Nordosteuropa am Beispiel plurikultureller Städte (20. Jahrhundert), Lüneburg 2007, S. S. 285-309. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Kommunikation und Raum im Jahr 1905 : die Eisenbahn in Krieg und Revolution, in: Aust, Martin; Steindorff, Ludwig (Hg.): Russland 1905 : Perspektiven auf die erste Russische Revolution, Frankfurt am Main 2007, S. S. 47-67. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Kommunikacija i prostranstvo v 1905 godu : železnaja doroga v vojne i revoljucii, in: Verbickaja, L. A.; Anan'ic, B. V.; Ganelin, R. S. (Hg.): Vlastʹ i obščestvo v Rossii vo vremja russko-japonskoj vojny i revoljucii 1905-1907 : materialy naučno-teoretičeskoj konferencii 29-30 sentjabrja 2005 goda [v Sankt-Peterburge], Sankt-Peterburg 2007, S. S. 129-145. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin; Winkler, Martina: Einleitung, in: Schenk, Frithjof Benjamin; Winkler, Martina (Hg.): Der Süden: neue Perspektiven auf eine europäische Geschichtsregion, Frankfurt 2007, S. S. 7-20. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Ein Heiliger zwischen Resakralisierung und Profanierung : die Verehrung Alexander Newskijs im postsowjetischen Russland, in: Samerski, Stefan (Hg.): Die Renaissance der Nationalpatrone : Erinnerungskulturen in Ostmitteleuropa im 20./21. Jahrhundert, Köln 2007, S. S. 41-61. edoc

Ackeret, Markus; Schenk, Frithjof Benjamin; Schlögel, Karl: Die Stadt als Monument ihres Erbauers : Orte der symbolischen Topographie, in: Ackeret, Markus; Schenk, Frithjof Benjamin; Schlögel, Karl (Hg.): Sankt Petersburg : Schauplätze einer Stadtgeschichte, Frankfurt 2007, S. S. 47-58. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Bahnhöfe : Stadttore der Moderne, in: Ackeret, Markus; Schenk, Frithjof Benjamin; Schlögel, Karl (Hg.): Sankt Petersburg : Schauplätze einer Stadtgeschichte, Frankfurt 2007, S. S. 141-157. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Nationalisierung des kulturellen Gedächtnisses? : das Aleksandr-Nevskij-Bild in Russland im 19. Jahrhundert, in: Schulze Wessel, Martin (Hg.): Nationalisierung der Religion und Sakralisierung der Nation im östlichen Europa, Stuttgart 2006, S. S. 51-71. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Vater des Volkes, Mutter Heimat, kämpfende Söhne : die Historisierung der "grossen Familie" in Sergej Ėjzenštejns Aleksandr Nevskij (1938), in: Cheauré, Elisabeth (Hg.): Vater Rhein und Mutter Wolga, Würzburg 2005, S. S. 185-203. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: The historical regions of Europe - real or invented? : some remarks on historical comparison and mental mapping, in: Beyond the Nation : writing European history today : papers presented at an international workshop, November 21 - 23 2003 in St. Petersburg, St. Petersburg 2004, S. 15-24. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Ein so guter Fürst darf nicht sterben! : die Rehabilitierung und Verehrung Aleksandr Nevskijs in der UdSSR in den Jahren 1937/38, in: Heller, Klaus; Plamper, Jan (Hg.): Personality cults in Stalinism = Personenkulte im Stalinismus, Göttingen 2004, S. S. 391-413. edoc

Aust, Martin; Schenk, Frithjof Benjamin: Die doppelte Historisierung des "Anderen" innerer und äusserer Feind in Darstellungen altrussischer Geschichte der Stalinzeit, in: Satjukow, Silke; Gries, Rainer (Hg.): Unsere Feinde : Konstruktionen des Anderen im Sozialismus, Leipzig 2004, S. S. 321-347. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: Tannenberg/Grunwald, in: Schulze, Hagen; François, Etienne (Hg.): Deutsche Erinnerungsorte, München 2001 (= Bd. 1), S. S. 438-454. edoc

Schenk, Frithjof Benjamin: «Neue Mythen» und kollektive Identität : konzeptionelle Überlegungen zum Alexander-Nevskij-Mythos, in: von Jagow, Bettina (Hg.): Topographie der Erinnerung : Mythos im strukturellen Wandel, Würzburg 2000, S. S. 59-74. edoc

 

Internetpublikationen

___________________________________________________________________________________________

Schenk, Frithjof Benjamin:Transsibirische Eisenbahn, Gnose für dekoder. 9.8.2018, URL : https://www.dekoder.org/de/gnose/transsibirische-eisenbahn-mythos-ferner-osten

Schenk, Frithjof Benjamin:Lenins Fahrt in die Revolution, Gnose für die Elektronische Plattform dekoder. 10.04.2017, URL: http://www.dekoder.org/de/gnose/lenin-plombiert-zug-revolution.

Schenk, Frithjof Benjamin:Die Februarrevolution, Gnose für die Elektronische Plattform dekoder. 27.02.2017, URL: http://www.dekoder.org/de/gnose/februarrevolution.

Schenk, Frithjof Benjamin:Alexander Newski, Gnose für die Elektronische Plattform dekoder. 22.12.2015, URL: http://www.dekoder.org/de/gnose/alexander-newski.

Schenk, Frithjof Benjamin: Mental Maps: Die kognitive Kartierung des Kontinents als Forschungsgegenstand der europäischen Geschichte, 05.06.2013. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension zu] Lars Behrisch (Hg.): Vermessen, Zählen, Berechnen. Die politische Ordnung des Raums im 18. Jahrhundert, Frankfurt 2006 (Historische Politikforschung, Bd. 6), 01.30.2008. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension zu] Isabelle de Keghel: Die Rekonstruktion der vorsowjetischen Geschichte. Identitätsdiskurse im neuen Russland, Hamburg (LIT Verlag) 2006, 02.11.2008. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Im Zug : Ort des Wahns - Ort der Begegnung, 01.01.2006. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Der "spatial turn" und die Osteuropäische Geschichte, 05.15.2006. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension zu] Monica Rüthers, Carmen Scheide (Hg.): Moskau : Menschen, Mythen, Orte. Köln, Weimar, Wien 2003, 02.11.2005. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension zu] Evgeny Dobrenko, Eric Naiman (Hg.): The Landscape of Stalinism : The Art and Ideology of Soviet Space. Seattle, London 2003, 02.14.2005. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: [Tagungsbericht über die Sektion] "Gestörte Kommunikation: Begriffstransfer zwischen Ost und West" auf dem Historikertag 2004 in Kiel, 10.13.2004. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: [Rezension zu] Gerald Stourzh (Hg.): Annäherungen an eine europäische Geschichtsschreibung (Archiv für österreichische Geschichte, 137). Wien: 2002, 05.25.2004. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Aleksandr Nevskij i russkaja nacija : istoričeskie obrazy i proekty kollektivnoj identičnosti (1263-1917), 04.01.2002. edocURL

Schenk, Frithjof Benjamin: Koncepcija "Lieux de mémoire", 02.01.2001. edocURL

 

Liste als PDF-Datei herunterladen     /       Liste als RTF-Datei herunterladen

Laufende MA-Arbeiten 2021

ProjekttitelPerson
Kyrillomethodianische Erinnerungskultur im südslavischen RaumBalmelli, Daniel
Jüdische Schulen in der Zweiten Polnischen RepublikDurrer, Sarah
Rocking the Revolutions.Die politische Rolle der Populärmusik in der postkommunistischenTransition der UkraineGrieder, Julia Elena
Das Konzentrationslager Šabac. Geschichte und ErinnerungJevtić, Sara
Vom Bistum Lebus zur Ziemia Lubuska – Die volkspolnische Aneignung des mittleren Odergebiets von 1945 – 1975Sikora, Tomasz 

 

Laufende Dissertationen

 

Abgeschlossene MA-Arbeiten

ProjekttitelPersonJahr
Das Minderheitenschutzsystem des Völkerbundes aus historisch-juristischer Perspektive. Die Funktion des Petitionsverfahrens am Beispiel einer Beschwerde betreffend die jüdische Minderheit in UngarnFriedrich, Lena M.2020
"Wie schön, wenn jetzt Friede sein könnte.“ Die Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs im Tagebuch von Roland GöhlerGöhler, Oliver2020
"Afgantsy" und "Zinkjungen" zwischen Gedenken und Politik. Der sowjetische Krieg in Afghanistan 1979 bis 1989 in den frühen postsowjetischen Erinnerungskulturen am Beispiel von Swetlana Alexijewitsch, Memoiren und historischen RomanenKastenbein, Jan2020
Geschichte, Erinnerung und kollektive Identität im postsowjetischen Armenien. Welches historische Repertoire verwendet der Staat Armenien für ein postsowjetisches Verständnis nationaler Identität und inwiefern korreliert das offizielle Geschichtsbild mit den individuellen Aneignungsweisen?Roner, Lea Madeleine2020
Trotzkis Faschismustheorie auf dem Prüfstand (Zweitgutachter)Soofali, David2020
«Ich bin mit Leib und Seele ‹Sozi› geworden». Glaube und Politik in der Lebensweltvon Paul Camenisch (1893–1970) bis 1918Steininger, Felix2020
Wie es eigentlich gewesen: von Helden, Märtyrern und Patrioten. Die Ausstellungen im „Nationalmuseum der Geschichte der Ukraine im Zweiten Weltkrieg“ in Kiew unter dem Eindruck des Krieges gegen Russland. Eine FallstudieSterchi, Oliver2020
Zwischen Koexistenz und Konkurrenz. Eine Raumgeschichtliche Studie des „Parksder Überlebenden“ in ŁódźThoma, Luca2020

Auf Bergschuhen zur Weltrevolution. Fritz Plattens Unterstützung Lenins auf dem Weg in die Revolution 

Renner, Lukas2020

Die jüdische Toynbee-Halle in Wien – ein Ort der Assimilation oder der Dissimilation?

Widmer, Natalie2019
Lebenswelten von Bündner Zuckerbäckern und ihren Familien imrussländischen Zarenreich des 19. Jahrhunderts. Die Zuckerbäcker Wolf un d Steivan Nicolai mit ihren Familien in St. Petersburg und Odessa (1848 - 1863).Pöllinger, Alexandra2019
Russland und die Krim. 235 Jahre Geschichtspolitik.Renaud, Lucas Maurice Julius2019
Satirische Darstellungen von Russland in der europäischen Publizistik des 19. Jahrhunderts.Giallombardo, Gabriela2018
Beziehungen der Schweiz und Georgien nach 1918.Läser, Fenja2018
Schweizerische Lager für Zivilpersonen während des Zweiten Weltkriegs.Wullschleger, Tabea2018
 "Russland-Schweizer" Sinnkonstruktionen und Grenzen eines Konzepts. Aushandlungsprozesse einer russlandschweizerischen Identität in den Selbstzeugnissen der Rückkehrer 1917-1961Boller, Angela2017
Zwischen Kontinuität und Wandel. Die Russische Revolution 1917 im Spiegel von Selbstzeugnissen russischer Exilierter. Rufer, Josua2017
Das Phänomen des Augenzeugenreporters im späten Zarenreich am Beispiel von Vladimir Alekseevič Giljarovskij.Polek, Sophia2017
Die Olympischen Spiele von Moskau und der Boykott. Die Debatte in Schweizer MedienRees, Marvin2017
Die Hungersnot im Fokus. Die Bildstrategien des Schweizerischen Roten Kreuzes und des Schweizer Kinderhilfskomitees zur Hungersnot in Russland 1921-1923.Rieben, Rhea Claudia2017
Tourismus in Ungarn um 1900. Der „fremde Blick“ beim Reisen am Beispiel von Karl Baedekers und John Murrays Reiseführern.Zsolt Ohanowitsch, Gabriel2017
Jüdische Identität in der Sowjetunion nach 1945.Amstad, Marina2016
 Kommunismus als Feindbild(er). Antikommunistische Strömungen in der Schwei-zer Geschichte. Eine Untersuchung der gesellschaftlichen Verhältnisse und der politischen Plakate in der Zwischenkriegszeit.Domeniconi, Luca2016
Power-Sharing in Bosnien und Herzegowina: Das Landesstatut von 1910 und die Dayton-Verfassung von 1995. Wyss, Liliane2016
Projektionen eines Imperiums - Sergej Michajlovič Prokudin-Gorskijs Projekt der "Sehenswürdigkeiten Russlands in natürlichen Farben" (ca. 1917-1918).Lautenschläger, Henning2015
Wärmere Räume. Georg Anton Schäffer, Johann August Sutter und die russische Expansion nach auf Hawaii und nach Kalifornien (1812-1841).Aragai, David2014
Wenn die Politik mitrockt. Das Einwirken des Politischen auf die Belgrader Rockszene 1965-1973.Dutoit, Jan2014
Kontroverse Blicke auf Prag: deutsche und tschechische Reiseführer 1900-1945 im Vergleich.Herrmann, Nicole2014
Erinnerungskultur in der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien: Die Schlacht an der Neretva 1943 - 1965 - 1978.Meister, Lea Christina2014
Geschichtswissenschaft im Sozialismus. Geschichtswissenschaftliches Schreiben im Rahmen geplanter Wissenschaft in der Tschechoslowakei, 1948-1969, am Beispiel der Werkbiographie von František Graus.Miluska, Hanna2014
Vom Terroristen zum Märtyrer. Guglielmo Oberdan. Ein irredentistischer Mythos im italienischen Propagandafilm zur Intervention von 1915.Wirz, Lionel2014
Theodor Herzl and the utopia.Giolitto, Marcus2013
Schmalspurig ins Morgenland. Die Eisenbahnen in Bosnien und Herzegowina als «Tool of Empire» Österreich-Ungarns.Koller, David2013
Ein Land – viele Geschichten. Geschichtslehrbücher und die offizielle Erinnerungskultur an Jugoslawien im postsozialistischen Bosnien und Herzegowina.Miljanovic, Tanja

2013

Das Russische Imperium als Erfahrungsraum. Imperialer Raum und das Vielvölkerreich Russland in der Wahrnehmung britischer Reisender. 1800-1853.Gloor, Madeleine2011
Studierende aus Kiew und Charkow an den Universitäten Zürich und Basel (1880-1917): Lebenswelten, Lebensentwürfe, Lebenswege. Nudelman, Kataryna2011
Auf der Suche nach der verlorenen Heimat. Drei ostjüdische Wiener Schriftsteller: Soma Morgenstern, Joseph Roth und Manès Sperber.von Känel, Daniela2011

 

Abgeschlossene Dissertationen

ProjekttitelPersonJahr
Diverging Paths. The Shul’gin/Shul’hyn Familiy and the Emergence of Rivalling Nationalisms in Late Imperial KievBaumann, Fabian2020
Ein Imperium wird vermessen: Kartographie, Kulturtransfer und Raumerschliessung im Zarenreich (1797–1919)Jeske, Martin2020
Der ethnographisch-anthropologische Blick: Photographie und die visuelle Erforschung Zentralasiens im Russländischen ImperiumElias, Laura2020
Repräsentation von Krieg in der Kriegsfotografie: Untersuchung der fotografischen Berichterstattung über den Bosnienkrieg 1992-1995 in deutschen, österreichischen und schweizerischen PrintmedienFreiermuth, Nadine2019
Die Musealisierung des Grossen Vaterländischen Kriegs in Moskau, Minsk und Čeljabinsk, 1941-1965Hasselmann, Anne 2019
Die jüdischen Arbeiterunruhen in den nordwestlichen Gouvernements des Ansiedlungsrayons von 1881 bis 1907Mayoraz, Sandrine2018
Anatolij F. Koni (1844-1927): Zwischen Recht, Volk und Macht. Die autobiographische Praxis eines liberalen Juristen in spätem Zarenreich und früher SowjetunionCordin, Carla2017
Industrielle Bilder. Die Repräsentation der Industrialisierung in den fotografischen Bildwelten des ZarenreichsFehrenbach, Lenka2017
Wahlverwandtschaft zweier Sonderfälle im Kalten Krieg. Schweizerische Perspektiven auf das sozialistische Jugoslawien (1943-1991)Bürgisser, Thomas2016
Geteilte Berge. Nutzungskonflikte und Territorialisierung in der Tatra im 19. und 20. JahrhundertHoenig, Bianca2016

Das Gedächtnis der Heldenstadt: Die Nachkriegsgeneration zwischen Alltag, Privileg und Pflicht

Mijnnsen, Ivo2015

Abgeschlossene Lizentiatsarbeiten

 

 

 

Akademische Ämter:

Mitgliedschaften:

Ehrungen, Stipendien:

  • Visiting Senior Fellowship (without remuneration), Department of International History, London School of Economics (2019).
  • Auszeichnung der Dissertation "Aleksandr Nevskij im russischen kulturellen Gedächtnis. Geschichtsbilder und Konzepte kollektiver Identität 1263-2000" mit dem Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde (heute: Klaus-Mehnert-Preis) (2002) und dem Fritz-Theodor-Epstein-Preis des VOH (2004).
  • 2006/07 Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung.
  • 2009/2011 Dilthey-Fellow der Volkswagen-Stiftung.
  • 2017 Teaching Excellence Award, Universität Basel. Kategorie: "Top aktuell".