News aus dem Departement Geschichte

""

/ Forschung, People

Das Tagebuch der Anna Maria.

Die UNI NOVA berichtet über die Forschungsarbeit von Selina Bentsch, welche die privaten Gedanken über das Älterwerden und Sterben von Anna Maria Preiswerk-Iselin, einer Dame aus dem Basler Bürgertum Anfang des 19. Jahrhunderts, untersucht.
Portrait Thanushiyah Korn

/ Forschung

«Schweiz hat im Fall Kabuga überstürzt reagiert»

Historikerin und BGSH-Doktorandin Thanushiyah Korn im Interview mit SRF News zum Fall Kabuga
Studium

/ Studium

Lehrveranstaltungen für das Frühjahrsemester 2023 online

Das komplette Lehrangebot des Departements Geschichte für das kommende Semester ist nun online.
First stakeholder workshop Nairobi

/ Forschung, Events

African Contributions to Global Health: First stakeholder workshop

The first stakeholder and dissemination workshop forming part of the project ‘African Contributions to Global Health: Circulating Knowledge and Innovations’ took place in Nairobi from 14 to 16 November 2022.

/ Forschung, Events

8 December 2022: "Ageing in the Shadow of Revolution"

Keynote Lecture by Prof. Dr. David G. Troyansky (Brooklyn College & City University of New York) in the framework of the conference Social and Cultural History of Old Age in the Soviet Union, 1945-1991

/ Forschung

Tagebücher geben Einblicke in das Leben einer Bürgerfrau

Das Regionaljournal Basel berichtet über die Forschungsarbeit von Selina Bentsch, Assistentin und Doktorandin an der Professur Geschichte der Frühen Neuzeit. Sie untersuchte die Tagebücher von Anna Maria Preiswerk-Iselin, einer Dame aus dem…
Hans Holbein Dolchscheide

/ Forschung, Events

2 December 2022: "Dark Renaissance"

The 51st Basel Renaissance Colloquium will seek to discuss the Renaissance as a period of disruption and upheaval, inquiring into shifting political cultures in the face of technological change, evolving forms of (state) violence, and…

/ Forschung, Events

1.-2. Dezember 2022: Vernetzungsworkshop, Denkkollektiv "Klima und Geschichte"

Wie reagieren Historiker:innen in ihrer Forschung auf die Klimakrise? Welche Überschneidungspunkte gibt es zwischen Gruppen, welche die Klimakrise leugnen, und rechten Ideologien?

/ News

"Held oder Teufel – die Schweiz und der Kommunist Fritz Platten"

Für die einen ein "roter Teufel" für die anderen ein "Freund der Revolution", der Schweizer Kommunist Fritz Platten spaltete die Gemüter. Die Basler Historikerin Rhea Rieben beschäftigte sich mit dessen Nachlass und den verschiedenen Bilder…
Abschiedsvorlesung Opitz

13. Dezember 2022, Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Claudia Opitz

Vom Umschreiben der Geschichte. Historiographie aus geschlechtergeschichtlicher Sicht