Das Departement Geschichte in den Medien

Historikerinnen und Historiker des Departements Geschichte und ihre Forschung finden häufig Beachtung in den Medien. Diese Seite bietet einen Zugang zu Interviews, Gesprächen, Projektberichten und anderen aktuellen Beiträgen, die online abrufbar sind.

/ News

"Odessa und das Getreide"

Auf der Plattform "geschichte der gegenwart" ist ein Artikel von Boris Belge, SNF-Ambizone Fellow am Departement Geschichte, zum Getreidehandel der ukrainischen Hafenstadt Odessa erschienen. Darin beleuchtet er wie aus der osmanischen…

/ News

"Erst am dritten Kriegstag habe ich aufgehört, an meiner Doktorarbeit zu schreiben"

Auf der online-Plattform "higgs.ch" ist ein Artikel über Oksana Hela erschienen. Die aus der Ukraine stammende Historikerin untersucht in ihrer Dissertation Karikaturen aus sowjetischen Satire-Magazinen und wird seit ihrer Fluch nach Basel…

/ News

"Darum lässt Putin jetzt wieder die Hauptstadt Kiew beschiessen"

Prof. Benjamin Schenk äussert sich in einem Interview mit 20 Minuten über den neuesten militärischen Angriff Russlands auf die ukrainische Hauptstadt Kiew. Die Kriegsziele Russlands - nämlich die Zerstörung des ukrainischen Staates - seien…

/ News

Das gesperrte Archiv im Streitfall Musey

Ein Artikel von Jonathan ALexander Pärli im Onlinemagazin "das Lamm" über den Asylfall des kongolesischen Intellektuellen Matthieu Musey.

/ News, Info

"Russische Soldaten drohen Ukrainern mit Vergewaltigung"

Die Historikerin und aktuelle URIS-Fellow, Marta Havryshko, spricht in einem Interview mit watson über Vergewaltigungen als Kriegstaktik im aktuellen Krieg in der Ukraine. Sie argumentiert, dass die Vergewaltigungen von Seiten der…
SRF Regionaljournal

«Interesse und Engagement der Studierenden der Geschichte in Basel ist sehr gross»

Departementsleiter Jan Rüdiger kommentiert die irritierenden Aussagen über Geschichtsstudierende.
Bild Dissens Macht

/ News

"Dissens und Macht"

Barbara Martin hat einen Beitrag über die sowjetische Dissidentenbewegung auf der online-Plattform "Dekoder" publiziert. Im Longread erklärt sie, wer die sowjetischen Andersdenkenden waren und wie sie mit den staatlichen Kontrollen und…

/ News

Olha Martynyuk im Interview mit dem Magazin 'Geo-Perspektive'

Die Historikerin Olha Martynyuk war im Interview mit dem Magazin Geo-Perspektive. Sie erzählt davon, wie sich die ukrainische Nationalbewegung seit Kriegsbeginn verändert hat, geht auf die sich wandelnde Bedeutung der ukrainischen Sprache…

/ News

"Nie ma destalinizacji bez dekolonizacji"

Botakoz Kassymbekova war im Interview mit der polnischen Wochenzeitung 'Kultura Liberalna'. Sie geht auf die Wichtigkeit der Dekolonisierung in der russischen Geschichtswissenschaft ein. Diese sei von grosser Wichtigkeit für die…

/ News

"The end of Russia’s imperial innocence"

Botakoz Kassymbekova hat mit Marlene Laruelle einen Artikel über das imperiale Narrativ Russlands publiziert. Im Beitrag auf der online-Plattform 'Russia.Post' gehen die Historikerinnen auf den Mythos der imperialen Unschuld Russlands ein…