Seit dem Herbstsemester 2013 besteht die Möglichkeit, an der Higher School of Economics (HSE) in Moskau und St. Petersburg zu studieren. Die HSE gehört zu den führenden Forschungsuniversitäten Russlands und ist 
Teil der National Research University. Die Universität hat Standorte in Moskau, St. Petersburg, Nizhniy Novgorod und Perm. Der Fachbereich Geschichte ist in Moskau und St. Petersburg angesiedelt.

BA-Studierende (Minimum 2 Semester) und MA-Studierende, die sich für einen Austausch mit der HSE interessieren, sollten folgende Punkte für die Bewerbung beachten:

1) Anmeldefrist für das Herbstsemester ist jeweils der 30. April, für das im Januar beginnende Frühlingssemester dagegen jeweils der 30. September des laufenden Jahres. Interessierte melden sich vorgängig direkt beim Mobilitätsbeauftragten (benjamin.bruehwiler@unibas.ch) des Departements Geschichte. 

2) Für die Bewerbung benötigen Interessierte ein Referenzschreiben von einem oder einer Dozierenden des Departements Geschichte, Bereich Osteuropäische Geschichte, sowie ein ausgefülltes Bewerbungs-
formular (siehe rechte Spalte, Dokumente).

3) Das Stipendium beinhaltet den Erlass der Semestergebühren in Russland, ein Zimmer im Studentenwohnheim, vergünstigte öffentliche Verkehrsmittel und den einsemestrigen Russischkurs.