Dr. Maike Christadler

Maike Christadler hat Kunstgeschichte und Italienisch in Tübingen, Pisa und Hamburg studiert, als Restauratorin und im Museum gearbeitet, war als Assistentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Departement Geschichte der Universität Basel tätig. Sie hat zu Kunsttheorie und Gender in der italienischen Renaissance, zum Bilddiskurs der europäischen Expansion und zu anatomischen Bildern geforscht und arbeitet immer wieder zu Urs Graf und Niklaus Manuel Deutsch.

Seit 2017 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der kritischen Ausgabe der Werke Jacob Burckhardts (siehe hier); 2018 hat sie in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Lucas Burkart verschiedene Veranstaltungen zu Jacob Burckhardts 200stem Geburtstag konzipiert und koordiniert. Mehr Infos hier.

Aktuelles

zeitlos:falsch

Gerade hochgeladen:

"Zeitlos:falsch". Ausgewählte Schriften Konrad Hoffmanns zur kunst- und kulturwissenschaftlichen Forschung

Die online-edition stellt in fünf Kapiteln ausgewählte Aufsätze des Kunsthistorikers Konrad Hoffmann (1938-2007) vor. Sie umfassen sowohl seine Spezialgebiete zur Kunst des Mittelalters und der Reformation, wie auch methodisch konzeptuelle Beiträge zur Kunstgeschichte als Kulturwissenschaft, wie sie für Hoffmanns Vorgehen charakteristisch waren – und die gerade heute ihre Aktualität beweisen.