Prof. Dr. Jan-Friedrich Missfelder


Vor der Belegung einer Sprechstunde beachten Sie bitte die Hinweise zu Prüfungen und Arbeiten weiter unten

Hinweise zu Prüfungen und Arbeiten

Informationen zu Anmeldefristen, Prüfungsterminen und formalen Prüfungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der Website der Studienadministration der Philosophisch-historischen Fakultät

Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld der Anmeldung zur Prüfung frühzeitig einen Sprechstundentermin oder nehmen Sie per Mail Kontakt mit Jan-Friedrich Missfelder auf. Bitte bringen Sie zur Sprechstunde das ausgefüllte Anmeldeformular mit.

Die BA-Prüfung besteht aus einer in der Regel vierstündigen Klausur. Dafür vereinbaren Sie zunächst mit Jan-Friedrich Missfelder zwei verschiedene Themen aus der Geschichte der Frühen Neuzeit. Für beide Themen erstellen Sie danach je eine Bibliographie im Umfang von 2-3 Monographien und 6-8 wissenschaftlichen Aufsätzen, die Ihrer eigenen Vorbereitung dienen soll. Senden Sie diese Bibliographien bitte bis spätestens sechs Wochen vor Prüfungstermin Jan-Friedrich Missfelder zu, damit sie noch allfällig aktualisiert, modifiziert oder ergänzt werden können. Bei der BA-Prüfung selbst wird Ihnen eines der beiden vorbereiteten Themen zur Bearbeitung gestellt.

 

Zeitplan zur Prüfungsvorbereitung:
Sprechstunde zur PrüfungsanmeldungSpätestens 28. Februar/15. September
Abgabe und Besprechung der Bibliographien per Mail oder in der Sprechstunde

Spätestens 31. März/31. Oktober

PrüfungsklausurMitte Mai/Mitte Dezember

 

                   

                                                             

Informationen zu Anmeldefristen, Prüfungsterminen und formalen Prüfungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der Website der Studienadministration der Philosophisch-historischen Fakultät. Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld der Anmeldung zur Prüfung frühzeitig einen Sprechstundentermin oder nehmen Sie per Mail Kontakt mit Jan-Friedrich Missfelder auf. Bitte bringen Sie zur Sprechstunde das ausgefüllte Anmeldeformular mit.

Die MA-Abschlussprüfung im Masterstudienfach Geschichte besteht für die Epoche der Frühen Neuzeit aus einer mündlichen Prüfung von 30 Minuten Dauer. Dafür werden im Vorfeld zwei Themen aus dem Gebiet der Geschichte der Frühen Neuzeit vereinbart, die thematisch, räumlich und/oder zeitlich klar voneinander abgegrenzt sind. Beide Themen werden geprüft. Für beide Themen erstellen Sie je eine Bibliographie im Umfang von 3-4 Monographien und 8-10 wissenschaftlichen Aufsätzen, die Ihrer eigenen Vorbereitung dienen soll. Zu beiden Prüfungsthemen erarbeiten Sie überdies je ein Thesenpapier mit 3-4 Thesen. Bitte senden Sie dieses Thesenpapier Jan-Friedrich Missfelder bis (in der Regel) spätestens eine Woche vor dem Prüfungstermin per Mail zu.

 

Zeitplan zur Prüfungsvorbereitung:
Sprechstunde zur PrüfungsanmeldungSpätestens 31. Januar/30. August
Abgabe BibliographienSpätestens 28. Februar/30. September
Einreichen der Thesenpapiere per MailSpätestens 5.Mai/5. Dezember
Mündliche PrüfungenLetzte Semesterwoche Mai/Mitte Dezember