Master Osteuropäische Geschichte

Flyer Master Osteuropäische Geschichte

Im Masterstudienfach Osteuropäische Geschichte an der Universität Basel beschäftigen sich Studierende mit einer Geschichtsregion, deren faszinierende Vergangenheit ein breit gefächertes Forschungsgebiet eröffnet.

Im Zentrum steht die kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte des östlichen Europas in seiner ganzen Breite. Schwerpunkte bilden die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sowie die Einbettung der Osteuropäischen Geschichte in gesamteuropäische Kontexte. Besondere Berücksichtigung finden dabei Fragen der Kultur-, Erinnerungs- und Verflechtungsgeschichte.

Alle wichtigen Informationen über Voraussetzungen, Lehrformen, Leistungsanforderungen, Aufbau und Struktur des Masterstudiums der Osteuropäischen Geschichte finden Sie in der Wegleitung [PDF (730 KB)] (für Studierende, die sich vor dem HS 13 für das Geschichtsstudium eingeschrieben haben, gilt diese Wegleitung [PDF (507 KB)]) erläutert.

Einen visuellen Überblick über den Aufbau des Masterstudienfachs Osteuropäische Geschichte bietet das Schema [PDF (377 KB)].

Wichtige Hinweise zur Anmeldung für den Masterabschluss finden Sie hier.