Ursern Projekt 2010

Im Jahre 2010 sind es 600 Jahre, seit sich die Talschaft Ursern mit dem Land Uri verbunden hat (Landrecht von 1410). Die Korporation Ursern nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, wissenschaftliche und kulturelle Projekte zu fördern und zu realisieren. So hat der Talrat beschlossen, einen Dokumentarfilm über die historische und die gegenwärtige Bedeutung der Korporation drehen zu lassen. Sie hat die dafür nötigen Mittel bereitgestellt und den Kulturwissenschafter und Dokumentarfilmer Marius Risi mit der Projektleitung beauftragt. M. Risi wird den Film in Zusammenarbeit mit dem Kulturwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel (Prof. Dr. W. Leimgruber) realisieren. Im Auftrag der Korporation wird Prof. Dr. Martin Schaffner zusammen mit anderen Fachleuten das Projekt fachlich begleiten.

Ferner besteht das Vorhaben, auf privater Basis und unter Mithilfe interessierter Kreise aus dem Tal ein "Historisches Lexikon Ursern" zu schaffen. Es ist geplant, Studierende und AbsolventInnen des Historischen Seminars an diesem Projekt zu beteiligen.

Was die Jubiläumsfeierlichkeiten selbst angeht, so befasst sich eine vom Talrat eingesetzte Arbeitsgruppe mit der Planung und Vorbereitung. Ihr gehört auch Prof. Martin Schaffner an.

Allen diesen Projekten und Vorhaben gemeinsam  ist die starke historische und kulturwissenschaftliche Orientierung aller beteiligten Partner. Die Talschaft, der Kanton Uri und WissenschaftlerInnen der Universität Basel haben sich hier zu einer produktiven und tragfähigen Kooperation zusammengefunden.