Obschon das Erasmusprogramm grösstmöglichste Mobilität für ein Auslandsstudium in Europa
gewährt, sind insbesondere bei der Anerkennung der auswärtig erbrachten Studienleistungen
folgende Punkte zu beachten:

  • Grundsätzlich müssen die meistens Studienleistungen für die Grund- und Aufbaumodule
    in Basel erbracht werden. Es empfiehlt sich deshalb auswärtige Studienleistungen insbesondere
    im Wahl- bzw. im komplementären Bereich anzurechen. Für detaillierte Angaben im Rahmen
    des Bachelorstudiums, siehe Bachelor, im Rahmen des Masterstudium, siehe Master
  • Zur Anrechnung der auswärtigen Studienleistungen sind diese nach der Rückkehr aus dem
    Ausland eigens in einem Formular aufzulisten. Das Formular ist zusammen mit dem von der
    Partneruniversität ausgestellten Transcripts of Records im Studiendekanat abzugeben. Das
    Formular kann gleichzeitig für beide Studienfächer benutzt werden.