Obligatorien für die Wahlmodule Master Geschichte im HS 09

Masterstudierende der Geschichte absolvieren eines von drei zur Auswahl stehenden Wahlmodulen. Dafür sind jeweils zwei Lehrveranstaltungen obligatorisch: Im Modul «Methoden und Diskurse» müssen ein Forschungskolloquium und eine Theorieübung, in «Kommunikation und Vermittlung» eine Schreibwerkstatt, eine auf Vermittlung ausgerichtete Übung oder ein Praktikum, in «Ereignisse, Prozesse, Zusammenhänge» zwei Überblicksvorlesungen belegt werden. Die übrigen Studienleistungen in den Wahlmodulen können die Studierenden nach freier Wahl mit Vorlesungen, Übungen und Seminaren aus dem «Weiteren Lehrangebot für die Wahlmodule Master Geschichte» erbringen. Im Herbstsemester 2009 werden die nachfolgenden Lehrveranstaltungen als Obligatorien angerechnet.

 

Obligatorien für Wahlmodul «Methoden und Diskurse»

22924 (Kolloquium) Beyer, Burghartz, Von Müller: Basler Renaissancekolloquium. 

22925 (Kolloquium) Burghartz, Opitz, von Greyerz, von Müller: Forschungskolloquium zur Vormoderne

22923 (Kolloquium) Dommann, Lengwiler, Lüthi, Maeder, Mooser: Arbeitsgemeinschaft zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhundert

22922 (Kolloquium) Happel, Haumann, Petry, Picard, Richers: Arbeitsgemeinschaft zur jüdischen und osteuropäischen Geschichte und Kultur

22921 (Kolloquium) Harries: African History: Research Seminar

22956 (Übung) Cardenas, von Müller: Figurationen der Erinnerung. Konjunkturen von Auf- und Abstieg in Bildquellen des Spätmittelalters und der Renaissance (14.-16. Jahrhundert)

22945 (Übung) Christadler: KörperBilder und die Historisierung der Wahrnehmung

22946 (Übung) Dommann: Karl Marx, Daniel Bell, Manuel Castells etc.: Gesellschaftsdiagnosen des 19. und 20. Jahrhunderts revisited

23028 (Übung) Haber: Das Buch im Datenmeer. Wie Google & Co. das Medium Buch verändern.

22949 (Übung) Haumann: Der biographische Zugang in der Geschichtswissenschaft: Hermann Diamanski, eine deutsche Geschichte zwischen Auschwitz und Staatssicherheitsdienst

22950 (Übung) Höfert, Lüthi, Nellen: Postcolonial Studies: Themen, Tendenzen,Theorien

18843 (Übung) Othenin-Girard: Lesepaläographie Frühe Neuzeit (16.-18. Jh.) und archivische Quellenkunde

22953 (Übung) Rathmann-Lutz: Image und Repräsentation im Mittelalter

23032 (Übung) Schlanstein, Von Müller: Geschichte im Doku-Film, Semi-Doku-Film und Spielfilm. ein dramaturgisch-quellenanalytischer Vergleich.

23031 (Übung) Spuhler: Medialität historischer Überlieferung: Falsche Beweise. Quellenkritische und archivkundliche Übung mit Text-, Ton- und Bilddokumenten zur Zeit des Nationalsozialismus.

22955 (Übung) Vencato: Innovation. Zur Geschichte und Wahrnehmung des Neuen in der Vormoderne

22997 (Seminar) Arni: Vom Ungeborenen zur embryonalen Stammzelle: Die Entstehung neuer Menschen als Wissensgegenstand und Politikum

Obligatorien für Wahlmodul «Ereignisse, Prozesse, Zusammenhänge»

22888 (Vorlesung) Burckhardt: Die Krise der römischen Republik: Von den Gracchen bis Caesar (133-49 v. Chr.)

22957 (Vorlesung) Burghartz: Überblicksvorlesung: Europäische Geschichte des Spätmittelalters

22958 (Vorlesung) Harries: Ethnicity, Class and Gender: Colonial and Post-Colonial Transformations in Africa

23033 (Vorlesung) Hoffmann: Japan und Korea. Ihre Geschichte von den Anfängen bis zum Ende des Pazifischen Krieges (1945).

18740 (Vorlesung) Mooser: Schweizergeschichte IV: Das zwanzigste Jahrhundert

22963 (Vorlesung) Opitz: Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit (15.-18. Jahrhundert)

22960 (Vorlesung mit Kolloquium) von Greyerz: Frankreich im Zeitalter des Ancien Régime

Obligatorien für Wahlmodul «Kommunikation und Vermittlung»

22999 (Übung) Arni: Das leere und das volle Blatt: Arbeit am Text (Schreibwerkstatt) 

22944 (Übung) Baller, Miescher: Fussball in Afrika: Eine Ausstellung zur Geschichte von Fussball in Kapstadt. 

23028 (Übung) Haber: Das Buch im Datenmeer. Wie Google & Co. das Medium Buch verändern. 

23194 (Übung) Hochstrasser: Die Universität in der Stadt: Stadtrundgangsprojekt zum 500jährigen Jubiläum der Universität