Abgeschlossene nach Projektleitern

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Nachnahmens der Projektleiter

A-H   I-P   Q-Z  



Prof. Dr. Caroline Arni

Projekt Mitarbeiter
Dissertation Angehrn: Arbeit am Beruf. Feministische Interventionen im 20. Jahrhundert Céline Angehrn
Dissertation Bühlmann: Homöostastisches Wissen im 20. Jahrhundert Lea Bühlmann
Dissertation Isler: Politik und Arbeit in der schweizerischen Frauenbewegung zwischen 1888 und 1914 Simona Isler
Pränatale Zeiten. Das Ungeborene in den Wissenschaften vom Leben und vom Menschen  


Dr. Anna Becker

Projekt Mitarbeiter
The nature of the political body (1250-1750)  


Dr. Sibylle Brändli Blumenbach

Projekt Mitarbeiter
Vom Fall zum Klienten. Zur Geschichte der Beratung als Instrument der sozialen Integration. Eine Studie anhand der Stadt Basel, 1950er bis 1990er Jahre Sibylle Brändli Blumenbach


Dr. Ruedi Brassel

Projekt Mitarbeiter
Historisches Lexikon der Schweiz, Arbeitsstelle beider Basel Ruedi Brassel; Bernard Degen


Prof. Dr. Leonhard Burckhardt

Projekt Mitarbeiter
Jacob Burckhardt-Gesamtausgabe: Redaktionsstelle Elisabeth; Mangold; Mikkel; Müller Ghelardi; Oeggerli; Susanne


Prof. Dr. Susanna Burghartz

Projekt Mitarbeiter
550 Jahre Universität Basel Christiane Sibille; Simon Wenger
A Workshop for Humanists in XVI. century Europe. Erasmus von Rotterdam’s Media Strategies at Frobens’ Printing Press  
Basler Rechnungsbücher Sonia Calvi; Lukas Meili; Jonas Sagelsdorff
Crossroads - Trading Zones - Schnittpunkte: Gesellschaft und Wissen in Basel im 16. und 17. Jahrhundert Davina Benkert; Michael Schaffner; Sarah-Maria Schober
Dissertation Calvi: Luxusgesetze und Kleiderordnungen in frühneuzeitlichen Städten der Schweiz und Süddeutschlands Sonia Calvi
Dissertation Schaffner: Self-Fashioning, städtische Repräsentation und die Inszenierung von Wissen. Basel in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts Michael Schaffner
Dissertation Schober: Vergesellschaftete Körper - Basler Mediziner um 1600 Sarah-Maria Schober
Site of Intellection - das Meer. Erfahrung, Wahrnehmung und Repräsentation um 1600 Franziska Hilfiker; Stefanie; Wyssenbach
«Translating seen into scene.» Identitätskonstruktion und Selbstrepräsentation in Eroberergeschichten aus der «Neuen Welt» Maike Christadler; Dorothea Nolde; Peter Joch


Prof. Dr. Lucas Burkart

Projekt Mitarbeiter
Dissertation Bego-Ghina: Von der Lagune zum Goldenen Horn. Waren, Akteure, Handlungsspielräume zwischen Venedig und Konstantinopel (1400-1500) Benedikt Bego-Ghina
Dissertation Häni: Renaissancismus in Frankreich und Italien (Von Vasari bis Michelet) Haeni; Richard
Dissertation Kölmel: Vertraute Fremde. Orientdarstellungen in Venedig in der Renaissance. Nicolai Koelmel; Kölmel; Nicolai A.
Edition Jakob Burckhardt Werke Band 23 Leonhard Burckhardt; Alfred Schmid
Entangled World. Venedig, das Osmanische Reich und Byzanz in der Renaissance Benedikt Bego-Ghina; Nicolai Koelmel; Kölmel; Nicolai A.
Europa Arkadien. J.Ph. Hackert und das europäische Selbstbild um 1800 Denise Tonella


Dr. Livia Cárdenas

Projekt Mitarbeiter
Die Erfindung des Mittelalters in Preußen und der Eidgenossenschaft (1800-1871)  


Dr. Maike Christadler

Projekt Mitarbeiter
«Translating seen into scene.» Identitätskonstruktion und Selbstrepräsentation in Eroberergeschichten aus der «Neuen Welt» Maike Christadler; Dorothea Nolde; Peter Joch


Dr. Bernard Degen

Projekt Mitarbeiter
Historisches Lexikon der Schweiz, Arbeitsstelle beider Basel Ruedi Brassel; Bernard Degen
Johns Hopkins Comparative Nonprofit Sector Project (CNP), Länderstudie Schweiz, Modul Geschichte Bernard Degen; Josef Mooser


Prof. Dr. Monika Dommann Assistenzprofessorin SNF

Projekt Mitarbeiter
Dissertation Abt: Auch in der Vormoderne kann für Gebiete, die heute zur Schweiz gehören, das Phänomen des Getreideimportes beobachtet werden. Erst mit dem Bau der Eisenbahninfrastruktur (Gründung der Schweizerische Centralbahn (SCB) und der Schweizer Roman K. Abt


Lenka Fehrenbach MA

Projekt Mitarbeiter
Industrielle Bilder. Die Repräsentation der Industrialisierung in den fotografischen Bildwelten des Zarenreichs  


Dr. Andrea Franc

Projekt Mitarbeiter
Von der Prebisch-Singer-Hypothese zum Kleinbauern. Die Veränderung des Fair-Trade-Konzepts der Schweizer NGO Erklärung von Bern im Zuge ihrer Professionalisierung (1964-1983)  


Prof. Dr. Valentin Groebner

Projekt Mitarbeiter
Ausweis und Steckbrief. Individualität und Identifikation in der Eidgenossenschaft und ihren Nachbarländern im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit  
Kategorien der Ethnizität zwischen dem 14. und dem 17. Jahrhundert  


Patrick Grogan MA

Projekt Mitarbeiter
The Berlin-Cape Nexus  


Milena Guthörl

Projekt Mitarbeiter
Internationale Expertennetzwerke der sozialen Sicherheit (1940-1990)  


PD Dr. Peter Haber †

Projekt Mitarbeiter
«History Toolbox» Peter Haber †; Hodel Jan; lic. phil.


PD Dr. Jörn Happel

Projekt Mitarbeiter
Die Sowjetunion erklären. Gustav Hilger im deutsch-sowjetischen Jahrhundert  


Prof. Dr. Patrick Harries †

Projekt Mitarbeiter
A South African social garden: people, plants and multispecies histories in the Kirstenbosch National Botanical Garden Melanie Eva Boehi; Böhi; Melanie Eva
Koordination Aufbau Zentrum Afrikastudien Monica Kalt; Dr. Lilo Roost Vischer (70%)
Koordination Zentrum Afrikastudien und Vorbereitung Kompetenzzentrum Afrika Veit Arlt; lic.phil. Christine Giustizieri-(Haberstroh)
Police photography and the constitution of colonial subjectivities in Southern Africa, 1880s to 1960s Lorena Rizzo
Science and Society in Southern Africa: A History Lukas Affentranger; Melanie Eva Boehi; Tanja Hammel
Switzerland and South Africa under Apartheid: A comparative study of the idea and implementation of development in the work of the Swiss Misson and the Swiss Agency for Development and Cooperation (SDC), ca. 1960-1994 Jeannerat Caroline; MA; MA; MSc; Morier-Genoud Eric; Péclard Didier
Wahrnehmungen und Meinungsbildung in der schweizerischen Aussenpolitik gegenüber Südafrika 1960-1990 Müller Barbara; Roth Monica; lic. phil.; lic. phil.
«Art is better politics than politics.» Jazz in the Writings of Walter M.B. Nhlapo, South Africa 1930s-1950s Veit Arlt
«Blurred Frontiers» Giorgio Miescher; lic. phil. Lorena Rizzo
«Entwicklung heisst Befreiung». Repräsentationen des Südens, Gesellschaftskritik und Krisendiskurse in der Schweiz der 70er und 80er Jahre Monica Kalt


Prof. em. Dr. Heiko Haumann

Projekt Mitarbeiter
Demokratie und Nation in Russland. Eine hegemonietheoretische Interpretation der politischen Entwicklung seit 2000 Casula; Philipp
Der Wandel ostjüdischer Lebenswelten im 19. Jahrhundert Monica Rüthers; Bollag Peter; Schwara Desanka
Die «Protokolle der Weisen von Zion» vor Gericht. Eine kommentierte Edition der Akten des Berner Prozesses (1933-1935 und 1937) mit einer Studie zu Hintergrund, Verlauf und Bedeutung des Verfahrens Michael Hagemeister
digital.past | Geschichtswissenschaften im digitalen Zeitalter Peter Haber †
Erinnerung und Lebenswelt. Gedächtnisgeschichte und Alltag in der Sowjetunion während und nach dem Zweiten Weltkrieg aus kulturwissenschaftlicher Sicht Carmen Scheide
Geprägt fürs Leben. Das Schweizer Verdingkinderwesen im 20. Jahrhundert – ein (schweizerischer) Sonderfall? Loretta Seglias; Marco Leuenberger
Jugend und Gewalt in der frühen Sowjetunion 1917-1930 Corinna Kuhr; Daniela Tschudi; Monica Wellmann; Vera Spiertz; Viktor Isaev
Kollektive Gedächtnisse im Dialog. Jüdische und arabische Erfahrungen und Narrative  
Nation und jüdische Identität Daniel Wildmann; Erik Petry; Peter Haber (bis 31.10.2002)
Städtische Elite, bäuerliches Volk: Vergleichende Untersuchung der Regionen Dubrovnik (geändert: Zadar) und Belgrad zwischen 1850 und 1914 Martin Trancik; Nataša Miškovic
Verdingkinder, Schwabengänger, Spazzacamini und andere Formen von Fremdplatzierung und Kinderarbeit in der Schweiz im 19. und 20. Jahrhundert Marco Leuenberger; Loretta Seglias
Vertraut und fremd zugleich. Juden in interkulturellen Beziehungen – ein interdisziplinäres Projekt Alexandra Binnenkade; Ekaterina Emeliantseva; Svjatoslav Pacholkiv
«Erinnerungen ans Überleben.» Erinnerungsvorgänge in lebensgeschichtlichen Interviews zum Aufenthalt in Internierungslagern und Heimen in Südfrankreich 1940-1944 Désirée Hagmann
«Überfremdung» oder die Politik der Ausgrenzung: Ein Vergleich Schweiz – USA in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Diskurs – Handeln – Erfahrung Barbara Lüthy; Patrick Kury; Simon Erlanger


Dr. Dag Henrichsen

Projekt Mitarbeiter
Posters in Action: ein schweizerisch-namibisches Kooperationsprojekt zur Geschichte von Plakaten in Namibia Anna Vögeli; Benedikt Wyss; Bertha Nyambe; Kletus Muhena Likuwa; Luregn Lenggenhager; Martha Akawa; Naitsi Iizyenda; Reto Ulrich; Sonia Ndimbira; Sophia Moesch


Prof. Dr. Madeleine Herren-Oesch

Projekt Mitarbeiter
Internationale Expertennetzwerke der sozialen Sicherheit (1940-1990)  


lic. phil. M. Letizia Heyer-Boscardin

Projekt Mitarbeiter
Krak des Chevaliers. Syrien. Bauforschung/Ausgrabung M. Letizia Heyer-Boscardin; Silvia Scheuerer


PD Dr. Peter Huber

Projekt Mitarbeiter
Schweizerinnen und Schweizer als humanitäre, politische und militärische Helfer im Spanischen Bürgerkrieg Peter Huber