Heft 3

Hgg. von: Regina Schulte und Edith Saurer

Aufsätze
    

  • Edith Saurer, Regina Schulte, Editorial, 331-334.
  • Siegfried Mattl, Überleben in der Grossstadt, 335-361.
  • Sabine Schneider, Die Diebinnen in der Grossstadt - Berlin um 1900, 362-383.
  • Jan C. Behrends, Mit fremdem Blick. Ernst Derendinger erinnert Moskau im Zeitalter von Revolution und Stalinismus (1910-1938), 384-403.
  • Martin Kohlrausch, Szymon Syrkus: Die Stadt imaginieren im Angesicht der Katastrophe. Warschau 1930-1950, 404-422.
  • Gabriella Gribaudi, Camorra-Clans und die Kontrolle von Territorium im heutigen Neapel, 423-449.

 

Forum    

  • Karl Christian Führer, "Guter Lebenskamerad, nichtarisch, zw. Ehe ersehnt." Heiratsanzeigen als Quelle für die jüdische Sozial- und Mentalitätsgeschichte im nationalsozialistischen Deutschland 1933-1938, 450-466.

 

Lektüren

  • Claudia Moddelmog: Martha C. Howell. Commerce before Capitalism in Europe, 1300-1600, New York 2010, 467-469.
  • Michaela Hohkamp: Dana Stefanová. Erbschaftspraxis, Besitztransfer und Handlungsspielräume von Untertanen in der Gutsherrschaft. Die Herrschaft Frýdlant in Nordböhmen, 1558-1750, Köln-Weimar-Wien 2009, 469-473.
  • Alexandra Przyrembel: Uffa Jensen/Daniel Morat (Hg.). Rationalisierungen des Gefühls. Zum Verhältnis von Wissenschaft und Emotionen 1880-1930, München 2008, 473-474.

Heft 2

Hgg. von: Gesine Krüger und Thomas Hauschild

Aufsätze    

  • Gesine Krüger, Editorial, 173-175.
  • Sally Price, Silences in the Museum, 176-190.
  • Isabel Richter, Visual History als eine Geschichte des Todes. Fotografische Totenporträts im 19. Jahrhundert, 191-219.
  • Thomas Thiemeyer, Grenzpfähle der Tabuzone. Vom schwierigen Umgang mit Krieg, Gewalt und toten Körpern im Museum, 220-231.
  • Ulrike Weckel, (Ohn)mächtige Wut auf die Täter. Männliches und weibliches KZ-Personal vor den Kameras alliierter Befreier, 232-246.
  • Roland Cvetkovski, Modalitäten des Ausstellens. Musealisierungskultur in Frankreich, 1830-1860, 247-274.
  • Friederike Pannewick, Pathos und Passion. Antworten arabischer Autoren auf Krieg, Gewalt und Tod, 275-294.

 

Forum    

  • Michael Kreutz, Inszenierte Wiederkehr. Alexander der Grosse im neuzeitlichen politischen Diskurs des Balkans und des Nahen Ostens, 295-305.

Debatte    

  • Heiner Goldinger, Die Mär von der Globalisierung. Morphologie einer Täuschung, 306-320.

 

Lektüren    

  • Michael Jucker: Volker Reinhardt. Blutiger Karneval. Der Sacco di Roma 1527 - eine politische Katastrophe, Darmstadt 2009, 321-322.
  • Mischa Suter: Laurence Fontaine. L'Economie morale. Pauvreté, crédit et confiance dans l'Europe préindustrielle, Paris 2008, 322-324.
  • Ulrich Prehn: Claudia Bruns. Politik des Eros. Der Männerbund in Wissenschaft, Politik und Jugendkultur (1880-1934), Köln-Weimar-Wien 2008, 324-326.
  • Martin Schaffner: Sarah Vanessa Losego. Fern von Afrika. Die Geschichte der nordafrikanischen "Gastarbeiter" im französischen Industrierevier von Longwy (1945-1990), Köln/Weimar/Wien 2009, 326-328.
  • Ulrike Jureit: Beate Fietze, Historische Generationen. Über einen sozialen Mechanismus kulturellen Wandels und kollektiver Kreativität, Bielefeld 2009, 328-329.

Heft 1

Hgg. von: Rolf Lindner und Norbert Schindler

Aufsätze    

  • Eva Labouvie, Himmelskörper - Menschenkörper - Frauenkörper. Die Ordnung des Kosmos und die Verortung der Geschlechter in den Wissenschaften des 16. bis 19. Jahrhunderts, 1-24.
  • Norbert Schindler, Korsischer Exodus. Auf den Spuren der mediterranen Mobilität am Beispiel der Geschichte der Griechenkolonie von Cargèse, 25-68.
  • Martin Baumeister, "Berliner Witz" oder der Eigensinn der Grossstadt, 69-87.
  • Jens Wietschorke, "Ins Volk gehen!" Zur kulturellen Logik der Volksfreundschaft im deutschen Bildungsbürgertum vor 1933, 88-119.

 

Forum    

  • Ludolf Kuchenbuch, Zwischen Improvisation und Text. Schriftanthropologische Erwägungen eines Jazzamateurs und Mediävisten zur Musikhistorie, 120-139.
  • Jakob Tanner, "Das Grosse im Kleinen": Rudolf Braun als Innovator der Geschichtswissenschaft, 140-156.
  • Johanna Rolshoven, Die Methodik des Lebens. Zum Tod von Utz Jeggle, 157-159.

 

Lektüren    

  • Beate Wagner-Hasel: Ann-Catherine Harders, Suavissima Soror. Untersuchungen zu den Bruder-Schwester-Beziehungen in der römischen Republik, München 2008, 160-162.
  • Ulrich van der Heyden: Wulf D. Hund (Hg.), Entfremdete Körper. Rassismus als Leichenschändung, Bielefeld 2009, 162-163.
  • Valentin Groebner: Ulrich Raulff, Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben, München 2009, 163-165.
  • Hans-Christoph Liess: Thomas Etzemüller, Die Romantik der Rationalität: Alva & Gunnar Myrdal. Social Engineering in Schweden, Bielefeld 2010, 165-166.
  • Michael Wildt: Svenja Goltermann, Die Gesellschaft der Überlebenden. Deutsche Kriegsheimkehrer und ihre Gewalterfahrungen im Zweiten Weltkrieg, München 2009, 166-167.