Dr. Roberto Sala

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt "Theorie versus Empirie" / Koordinator der BGSH
roberto.sala-at-unibas.ch

 

Koordinator der Basel Graduate School of History (BGSH) (seit September 2013)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungsfonds) (seit September 2016)

Studium der Geschichte in Mailand und Bielefeld von Oktober 1998 bis November 2003 und Promotion in Geschichte mit Schwerpunkt Neuer Geschichte an der Freien Universität Berlin von April 2004 bis Dezember 2008 (summa cum laude) mit der Dissertation zu den Medien für "Gastarbeiter" in der Bundesrepublik. Koordinator des Sinergia-Projektes "Patterns of transnational regulation" von August 2012 bis Juli 2015. Postdoktorand am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt von Juni 2009 bis Juni 2012. Visiting scholar am Department of History der University of Chicago von Januar bis März 2011 und am Department of History der Columbia University von April bis Juni 2011. Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe Zivilgesellschaft, Citizenship und politische Mobilisierung in Europa am Wissenschaftszentrum fü Sozialforschung Berlin (WZB) von Juni bis Dezember 2010. Forschungsprojekt ›The Evolution of Social State from the Great War 1914-1918 Until the Economic Boom of the Sixties. Two Case-Studies: Italy and Germany‹, Universität Turin, von September 2007 bis Juni 2008. Assoziiertes Mitglied im Doktorandenkolleg des Berliner Kollegs für vergleichende Geschichte Europas von Oktober 2004 bis März 2007. Forschungsprojekt ›Italiener in Deutschland‹, Italienisch-deutsches historisches Institut, Trient, von März 2003 bis April 2004. Lehrbeauftragter an der Universität Erfurt (WS 2009/10, SS 2010), der Universität Potsdam (WS 2010/11) und der Humboldt Universität Berlin (WS 2011/12), Gastdozent an Sciences Po Lille (März-April 2014).

Habilitationsprojekt: Theorie versus Empirie? Soziologie in Deutschland und den Vereinigten Staaten im frühen 20. Jahrhundert

Aktuelles

Martin Baumeister, Roberto Sala (eds.), Southern Europe. Italy, Spain, Portugal, and Greece from the 1950s until the Present Day, Frankfurt a.M. 2015.

Forschungsschwerpunkte

Wissenschaftsgeschichte, Migrationsgeschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
Neuere westeuropäische (insb. deutsche und südeuropäische) und US-Amerikanische Geschichte