Dr. Dag Henrichsen

Archiv Basler Afrika Bibliographien
dh-at-baslerafrika.ch

Dag Henrichsen ist namibischer Historiker und seit 1995 bei den Basler Afrika Bibliographien tätig, wo er derzeit den Bereich Archiv und Dokumentation betreut. Promotion (Hamburg 1997) zur vorkolonialen Geschichte Zentralnamibia, zahlreiche Veröffentlichungen zur namibischen Geschichte und zur afrikanischen (audiovisuellen) Archiv- und Sammlungsgeschichte. Er ist regelmässig als Lehrbeauftragter am Departement Geschichte der Universität Basel tätig. Mitglied der internationalen Forschungsgruppe "The South African Empire" (2009-2015), Research Fellow am Internationalen Kolleg Morphomata (2014-2015).

 

Dag Henrichsen is a Namibian historian based since 1995 at the Basler Afrika Bibliographien and currently heading the department Archives and Documentation. PhD (Hamburg 1997) on precolonial central Namibian history, numerous publications on Namibian history and on African (audiovisuel) archives and collections. He teaches regularly at the Department of History of the University of Basel. Member of the international research group "The South African Empire" (2009-2015), Research Fellow at the Morphomata International Center for Advanced Studies, University of Cologne (2014-2015).

 

 

Aktuelles

Frühjahrssemester 2016: Übung "Fotografie und Felsbildforschung in Namibia 1947-1955. Zu Forschungspraxis und Archiven von WissenschaftlerInnen im südlichen Afrika"

Forschungsschwerpunkte

Geschichte Namibias, 19. und 20. Jahrhundert Geschichte von Archiven und Sammlungen im südlichen Afrika Biographische Forschung im südlichen Afrika

Aktuelle Publikationen

Henrichsen, Dag; Lowry, Donal; Miescher, Giorgio; Rassool, Ciraj; Rizzo, Lorena (Hg.): South African Empire, Abington 2015 (=41). edoc, URL
Henrichsen, Dag; Miescher, Giorgio; Rassool, Ciraj; Rizzo, Lorena: Rethinking Empire in Southern Africa, in: Journal of Southern African Studies , 2015, H. 3, S. 431-435.

> Alle Publikationen