Dr. Peter-Paul Bänziger

Projektleitung "Der Betriebsame Mensch“ und "Disentangling European HIV/AIDS Policies: Activism, Citizenship and Health (EUROPACH)“
p.baenziger-at-unibas.ch

 

Seit 10/2017 Fellow am Zentrum für interdisziplinäre Forschung ZiF, Universität Bielefeld, Research Group "In Search of the Global Labour Market"

Seit 9/2016 Co-Projektleitung des HERA-JRP "Disentangling European HIV/AIDS Policies: Activism, Citizenship and Health (EUROPACH)".

1997-2004 Studium der Geschichte und Philosophie in Zürich; 2008 Promotion mit einer sexualitäts- und mediengeschichtlichen Arbeit; 2009-2011 Nachwuchsdozent an der Universität St. Gallen und Koordinator des Graduiertenkollegs am Zentrum »Geschichte des Wissens« (ZGW) der Universität und der ETH Zürich; 2014-2015 Ambizione-Stipendiat des Schweizerischen Nationalfonds; 2017 Abschluss der Habilitationsschrift mit dem Titel "Die Moderne als Erlebnis. Eine Geschichte der Konsum- und Arbeitsgesellschaft, ca. 1850-1940". Forschungsaufenthalte an der EHESS Paris sowie an den Universitäten Wien, Köln und an der Columbia University, New York City; vollständige Publikationsliste; persönliche Seite auf Academia.edu.

 

Aktuelles

Forschungsschwerpunkte

  • Kulturgeschichte der Wirtschaft des 19. und 20. Jahrhunderts (insbes. die Verknüpfung von konsum- und arbeitsgeschichtlichen Perspektiven)
  • Körper-, Medien- und Wissensgeschichte
  • Geschichte von Sexualität, Therapie und Beratung
  • Geschichte des Gesundheitswesens mit Fokus auf die Aids- und die Drogenthematik
  • Geschlechtergeschichte
  • Der deutschsprachige Raum als Gegenstand der Geschichtsschreibung

Mitgliedschaften und Ehrungen

Aktuelle Publikationen

Bänziger, Peter-Paul: From the »International Drugs Mafia« to the »Foreign Dealer«. Opening Conference of the ZiF Research Group »In Search of the Global Labour Market«, Zentrum für interdisziplinäre Forschung ZiF/Universität Bielefeld, 2017/10/16-18. URL
Bänziger, Peter-Paul: Die Moderne als Erlebnis. Diaristische Selbstthematisierungen und sozialer Wandel um 1900. Workshop »Grenzen und Zukunft der Praxeologie«, Universität Konstanz, 2017/09/21-23.

> Alle Publikationen