Dr. Veit Arlt

Zentrum für Afrikastudien
veit.arlt-at-unibas.ch

Veit Arlt ist Koordinator des Zentrums für Afrika Studien Basel, zuvor war er Assistent am Lehrstuhl für Afrikanische Geschichte (Carl Schlettwein Stiftungsprofessur). Er hat im Mai 2005 mit einer Dissertation zur Geschichte Ghanas promoviert und arbeitet zur Zeit an einem Projekt zur Geschichte des südafrikanischen Jazz.

Aktuelles

Unter dem Label African Music Productions organisiert Veit Arlt in loser Folge Anlässe mit populärer Musik und Jazz aus Afrika jeweils mit Bezug zum Zentrum für Afrikastudien.

Through African Eyes: The European in African Art, 1500 to Present. Ausstellung im Detroit Institute of Arts, 18. April - 8. August 2010 (Beitrag zum gleichnamigen Katalog siehe Publikationen).

Music from the Archives. Digitalisierung eines Bestandes an historischen Schellack Schallplatten mit Musik aus Westafrika.

Stadtsafari Afrika in Basel. Eine Stadtführung zum Thema Afrikastudien, die im Rahmen einer zweisemestrigen Lehrveranstaltung erarbeitet wurde. In einem Folgeprojekt ist inzwischen auch eine Broschüre entstanden.

Forschungsschwerpunkte

  • West- und Südafrika
  • Sozialgeschichte 19. und 20. Jahrhundert
  • Populäre Kultur, insbesondere populäre Musik und Jazz
  • Historische Photographien

Mitgliedschaften und Ehrungen

Aktuelle Publikationen

Arlt, Veit; Bishop, Stephanie; Schmid, Pascal (Hg.): Explorations in African History : reading Patrick Harries, Basel 2015. edoc
Arlt, Veit: South African Jazz: the Basel connection, in: Arlt, Veit; Bishop, Stephanie; Schmid, Pascal (Hg.): Explorations in African History: reading Patrick Harries, Basel 2015, S. 79-85. edoc, URL

> Alle Publikationen