Dr. Andrea Franc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Projekt "Das Hilfe/Handels-Paradox"
andrea.franc-at-unibas.ch

Andrea Franc forscht an einem postdoc-Projekt zur Rolle der Dritt-Welt-Bewegung im Neoprotektionismus der 1970er Jahre und der Entstehung des "Fair Trade" in dieser Zeit. Dazu besteht bereits ein Buchmanuskript unter dem Arbeitstitel "Von der Prebisch-Singer-These zum Kleinbauern". Sie arbeitet gemeinsam mit anderen Forschern an einer transnationalen Geschichte der Fair Trade-Bewegung und untersucht zur Zeit entwicklungsökonomische Think Tanks in England. Ihre Forschung zu neoliberalen Netzwerken in der Schweiz (ca. 1930 bis 1960) erscheint 2017. Andrea Franc ist Autorin von "Wie die Schweiz zur Schokolade kam" (Schwabe, 2008) und hat mehrere Jahre dem Redaktionsteam des Historischen Lexikons der Schweiz in Bern angehört. Sie hat 2007 an der Universität Genf in Wirtschaftsgeschichte promoviert und 2003 in Basel ihr Lizenziat in Geschichte, Volkswirtschaft und Schweizergeschichte abgeschlossen. Forschungs- und Studienaufenthalte führten sie nach Oxford, New York und Legon (Ghana).

Aktuelles

Andrea Franc verbringt das akademische Jahr 2016/17 am Modern European History Research Centre der Universität Oxford.

Forschungsschwerpunkte

Schweizer Geschichte

Wirtschafts- und Dogmengeschichte

Mitgliedschaften und Ehrungen

European Business History Association

European Society for the History of Economic Thought

Schweizerische Gesellschaft für Afrikastudien

Schweizerische Gesellschaft für Geschichte

Schweizerische Gesellschaft für Volkswirtschaft- und Statistik

Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts-und Sozialgeschichte

Verein für Socialpolitik (Gast im Dogmenhistorischen Ausschuss)

Verein für Wirtschaftshistorische Studien

Aktuelle Publikationen

Franc, Andrea: Early origins of Fair Trade: From the United Nations conference on trade and development (Unctad) 1964 to the Tanzania instant coffee campaign 1973/74, 2016.
Franc, Andrea: Anderson, Matthew: A History of Fair Trade in Contemporary Britain. From Civil Society Campaigns to Corporate Compliance, in: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte , 2016, H. 2, S. 251-252.

> Alle Publikationen