Das Departement Geschichte: Organisation und Strukturen

Seit der Organisationsreform der Philosophisch Historischen Fakultät der Uni Basel im Jahr 2012 ist das Fach Geschichte in einem eigenen Departement organisiert. Das Historische Seminar setzt seine erfolgreiche Tätigkeit in Forschung und Lehre in einer neuen Struktur und als "Departement Geschichte" fort.

Das Departement Geschichte umfasst die Träger von Lehre, Forschung und Dienstleistung in den sechs Bereichen Geschichte des Mittelalters, Geschichte der Frühen Neuzeit, Neuere und Neueste Geschichte, Geschlechtergeschichte, Osteuropäische Geschichte und Afrikanische Geschichte mit insgesamt acht Professuren. Im Rahmen des Universitätsstatutes organisiert das Departement seine Entscheidungsprozesse in einer Reihe von Gremien und Selbstverwaltungsorganen, die im Folgenden aufgeführt sind.

Departementsleiter/in

Die Führung und Repräsentation des Departements Geschichte obliegt dem oder der Departementsleiter/in. Er oder sie stammt aus der Gruppierung der ProfessorInnen und wird von der Departemenstversammlung jeweils für zwei Jahre gewählt. Mehr...

Departementsleitung (DL)

In allen laufenden Geschäften wird der/die Departementsleiter/in von der Departementsleitung unterstützt, die von der Departementsversammlung gewählt ist und vier Mitglieder umfasst:

  • den/die Departementsleiter/in mit einer zweijährigen Amtsperiode
  • dessen oder deren Stellvertretung (im ersten Jahr dieser Amtsperiode dem/der abtretenden, im zweiten Jahr dem/der künftigen Departementsleiter/in)
  • eine Vertretung der Assistierenden
  • den/die Geschäftsführer/in des Departements

Mehr....

Geschäftsführer/in

Der Geschäftsführer/die Geschäftsführerin des Departements ist Mitglied der Departementsleitung, führt die Departementsverwaltung, verantwortet die Organisation und die Vorbereitung der Entscheidungen in den Selbstverwaltungsgremien, sorgt für die operative Umsetzung der Entscheidungen der Departementsversammlung und gewährleistet die Kommunikationsprozesse innerhalb des Departements und nach aussen.

Departementsversammlung (DV)

Die Departementsversammlung, in der alle ProfessorInnen, der/die Geschäftsführer/in sowie je zwei Vertretungen der Assistierenden, der Lehrbeauftragten, der administrativen Mitarbeitenden und der Studierenden vertreten sind, entscheidet in Fragen der Personal- und Finanzplanung, der Lehrauftragsvergabe, der curricularen und strategischen Entwicklung. Mehr...

Unterrichtskommission Geschichte

Die UK Geschichte ist für das Bachelor- und Masterfach Geschichte, das Mastersstudienfach Osteuropäische Geschichte und für den Masterstudiengang Europäische Geschichte zuständig. Sie entscheidet über die Lehrplanung, begutachtet Zeugnisse, beantragt die Ausstellung von Studienverträgen. Sie gibt der Prüfungskommission der Fakultät Empfehlungen in Fragen der Anerkennung und Bewertung von Studienleistungen und wirkt an der Enwicklung von Studienfächern und Studiengängen mit. Mehr...

Bibliothekskommission

Die Departementsversammlung wählt eine ständige Bibliothekskommission, in der VertreterInnen aller Fachbereiche und als ständige Mitglieder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek vertreten sind. Der Bibliothekskommission obliegt die Organisation der Bibliothek. Mehr...

Weitere Zuständigkeiten

Departementsversammlung und -leitung übertragen weitere strukturell oder temporär anfallende Aufgaben an einzelne Mitglieder der ProfessorInnenschaft, an Assistierende sowie an Kommissionen und Arbeitsgruppen. Mehr...