Diese Informationen richten sich an Studienanfängerinnen und Studienanfänger für den Bachelor Geschichte.

Stundenplan

Stellen Sie sich für das erste Semester einen Stundenplan zusammen. Einen vorgegebenen Stundenplan gibt es im Geschichtsstudium nicht, sondern Sie können diesen jedes Semester auf der Grundlage des Lehrangebots und Ihrer Interessen im Rahmen der von Ihnen geforderten Studienleistungen in den einzelnen Modulen neu zusammenstellen. Für das erste Semester sollten Sie unbedingt die obligatorischen Veranstaltungen ihrer Studienfächer einplanen. Beachten Sie zusätzlich, dass Sie vom Departement Geschichte nach der Begrüssungsveranstaltung in einen Einführungskurs eingeteilt werden. Prüfen Sie daher schon vor der Begrüssungsveranstaltung, welche Einführungskurse des Departements Geschichte sich mit Einführungsveranstaltungen des Zweitfaches überschneiden.

Begrüssungsveranstaltung

Jeweils am ersten Mittwoch der Vorlesungszeit lädt das Departement Geschichte seine Erstsemestrigen zu einer Begrüssungs- und Informationsveranstaltung ein. Den jeweiligen Termin finden Sie auf dieser Webseite unter Aktuelles. Diese Veranstaltung ist unverzichtbar für Sie: Hier stellen wir uns vor, geben Ihnen wichtige Informationen zum Studium und vor allem organisieren wir hier vor Ort die Belegung der Einführungskurse. Falls Sie an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich vorher im Sekretariat, damit Sie auf jeden Fall für einen der Einführungskurse angemeldet sind.

Einführungskurs

Der obligatorische Einführungskurs wird in Ihrem ersten Semester viel Zeit in Anspruch nehmen. Er ist Ihr Einstieg ins Studium und die Vorraussetzung für den Besuch der Proseminare. Sie sollten den Einführungskurs daher unbedingt im ersten Semester absolvieren. Im Winter werden jeweils etwa fünf, im Sommer ein Einführungskurs angeboten – die Belegung erfolgt zentral in der Begrüssungsveranstaltung, an der Sie deshalb unbedingt teilnehmen sollten. Das Thema des Kurses ist weniger wichtig als das allen Kursen gemeinsame Lernziel: Ihnen die wichtigsten Arbeitstechniken und -instrumente für Ihr Studium an die Hand zu geben. 

Einführungsvorlesung

Obligatorisch für die Einführungsstufe des Geschichtsstudiums ist neben dem Einführungskurs der Besuch der Einführungsvorlesung. Diese Vorlesung kann wegen der geringeren Einschreibungszahlen des Sommers nur in den Wintersemestern angeboten werden. Wenn Sie im Sommersemester Ihr Studium beginnen, belegen Sie die Einführungsvorlesung einfach in Ihrem zweiten Semester.

Wegleitung und Sprechstunden

Zur besseren Orientierung in Ihrem Studium empfehlen wir Ihnen, sich in die Wegleitung zum Geschichtsstudium einzulesen und sich für eine Sprechstunde bei unserer Studienberatung anzumelden.