11Jul 2020
11:00

Ort:
Treffpunkt: Allgemeine Lesegesellschaft, Münsterplatz 8

Organisator:
Frauenstadtrundgang

Öffentliche Veranstaltung

WISSENSDURST UND REISELUST - EIN RUNDGANG ZU BILDUNG UND MIGRATION IM HISTORISCHEN BASEL

Frauenstadtrundgang

Wie wurde das intellektuelle Leben im Basel des 16. Jahrhunderts durch italienische Glaubensflüchtlinge beeinflusst? Warum strebten junge Deutschschweizerinnen im 18. Jahrhundert der Romandie zu? Und was lernte die Basler Pflanzenphysiologin Marguerite Henrici bei ihren Forschungen in Südafrika? Unser Rundgang nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte von Bildung und Migration! Verfolgen Sie die Schicksale von russischen Studentinnen und Baselbieter Schüler*innen und forschen Sie mit uns nach, was Posamenterinnen mit dem spannungsvollen Verhältnis zwischen Stadt und Land zu tun haben. Wir zeigen auf, wie Wissen aus der Ferne nach Basel kam und wie mutige Basler*innen hinaus in die Welt gefahren sind, um Neues zu lernen

Mehr Informationen auf: https://www.frauenstadtrundgang-basel.ch/rundgange/wissensdurst-und-reiselust/


Veranstaltung übernehmen als iCal