12 Apr 2019
09:15 - 20:00

Departement Geschichte
Hirschgässlein 21, Basel, Seminarraum 1

Kolloquium / Seminar

„Körper – jenseits von Kultur und Natur“

Geschlechtergeschichte-Kolloquium

Das diesjährige Geschlechtergeschichte-Kolloquium ist dem Themenfeld „Körper – jenseits von Kultur und Natur“ gewidmet.

Junge Forscherinnen und Forscher stellen hier ihre Arbeiten zur Diskussion und bringen Forschungen aus der Vormoderne und der Moderne miteinander ins Gespräch. Es geht u.a. um erkrankte Körper und um Körper in der Frauengesundsheitsbewegung, um Körper von Tieren und das Begehren von Menschen, um körperliche Intimität und figurative Körper in der politischen Theorie.

Das Kolloquium richtet sich an fortgeschrittene Studierende und Forschende der Geschichte und angrenzender Fächer. Für den Erwerb von Kreditpunkten wird neben aktiver Teilnahme ein Protokoll im Umfang von 2-3 Seiten verlangt.


Veranstaltung übernehmen als iCal