23Nov 2019
10:15 - 16:15

Denknetz
Volkshaus Basel, Rebgasse 12

Kongress / Tagung / Symposium

Die Linke und die Freiheit

Denknetz-Tagung

Wie ist das Verhältnis der Linken zur Freiheit? Darum ging es in der Kontroverse zwischen Marx und Bakunin, die den vierten Kongress der I. Internationale im September 1869 in Basel prägte. Wie war damals das Verhältnis zwischen Freiheit, Gleichheit und Solidarität innerhalb der Linken? Welche Freiheit meinte man? Solche Fragen bestimmten die Entwicklung des Sozialismus bis heute.

150 Jahre nach dem Basler Kongress, stellt sich die Frage nach der Dialektik von Freiheit, Gleichheit und Mitmenschlichkeit immer noch – und angesichts der Tatsache, dass die Freiheit heute von verschiedenen Seiten bedroht ist, stellt sie sich mit grosser Dringlichkeit. Wie ist das Verhältnis der Linken zur Freiheit? Was verstehen wir aus linker Perspektive unter Freiheit? Die Tagung nimmt die Debatte wieder auf und erneuert sie.

Mit Bernard Degen, Caroline Arni, Urs Marti-Brander, Katrin Meyer, Beat Ringger, Ruth Daellenbach und Georg Kreis

Mehr Informationen und detailliertes Programm


Veranstaltung übernehmen als iCal