Events / / CP

Rückblick: Basel History Lecture - mit Oxford-Historikerin Lyndal Roper

Auf Einladung des Departements Geschichte hielt Prof. Lyndal Roper im Rahmen der Basel History Lecture 2017 einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Luther und die Träume".

Am 12. Oktober 2017 hielt Prof. Lyndal Roper im Rahmen der Basel History Lecture 2017 einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Luther und die Träume".

Der Vortrag stiess auf grossen Anklang. Rund 250 Interessierte aus der Schweiz und dem grenznahen Ausland sind für den Vortrag von Lyndal Roper erschienen.

Die innovative Oxford-Historikerin Roper ging der Frage nach, wie Historikerinnen und Historiker Träume dafür verwenden können, die Subjektivität von Menschen der Vergangenheit zu verstehen. Lyndal Roper (*1956 in Melbourne) ist eine der innovativsten Frühneuzeithistorikerinnen ihrer Generation. Sie lehrt als Regius Professorin für Geschichte in Oxford an einem der traditionsreichsten Lehrstühle Englands und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Leben Martin Luthers.

Im September 2016 erschien ihr Buch «Der Mensch Martin Luther», das auf grosses Echo gestossen ist.

Den Vortrag von Prof. Lyndal Roper sowie die Einführung durch Prof. Dr. Susanna Burghartz und die Begrüssung durch Prof. Dr. Lucas Burkart finden Sie auf Youtube