Die Bibliothek des Departement Geschichte wird ab 8. Juni 2020 wieder geöffnet!

Bibliothek Geschichte

Es gelten spezifische Öffnungszeiten, beschränkte Besucherzahlen und die üblichen Sicherheits- und Hygienemassnahmen. Die Öffnungszeiten sind bis auf weiteres: Montag bis Freitag 9-13 Uhr.

Zu den Öffnungszeiten wird eine Bibliotheksmitarbeiterin oder Stellvertretung anwesend sein. 

Der Eingang zur Bibliothek erfolgt direkt nach der Eingangstür links (über das Bibliotheksbüro), der Ausgang über den Kopierraum.

Im Lesesaal stehen 9 Arbeitsplätze zur Verfügung. Diese können frei belegt werden. Reservation ist nicht notwendig, auf Wunsch aber möglich (bibliothek-geschichte@unibas.ch). Bei Nichterscheinen verfällt diese innert 10 Minuten.

In jedem Bibliotheksraum sind die Informationen zur maximal zulässigen Anzahl von Personen angeschlagen. 

Der Aufenthaltsraum bleibt geschlossen. Für Bücher aus dem Bereich der mittelalterlichen Geschichte mit der Signatur AD wenden Sie sich an die Mitarbeiterin im Bibliotheksbüro.

Besonders gefährdeten Personen wird auf Wunsch ein separater Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt. 

Die Benutzungsordnung tritt wieder in Kraft. Bitte beachten Sie insbesondere die regulären Ausleihbestimmungen.

Auch weiterhin bieten wir in Zusammenarbeit mit der UB für Studierende und Dozierende den Scanservice DigilitPlus an. Wir geben uns Mühe, Aufträge zeitnah auszuführen. 

Wir bitten unsere Benutzer/innen, die Beschränkung der pro Raum zulässigen Personenzahl zu beachten und die Abstandsregeln wie auch die übrigen Verhaltens- und Hygienemassnahmen des BAG einzuhalten.

Für jegliche Anliegen und Fragen wenden Sie sich gerne per Mail oder persönlich vor Ort an uns: bibliothek-geschichte@unibas.ch

Trotz erschwerten Bedingungen freuen wir uns auf Ihren Besuch!