/ Studium

Augusta Raurica - ein Stadtabgang? Die Transformation der spätantiken Stadt zur frühmittelalterlichen Siedlung

Werkstatt Europa FS 2019

Die Exkursion widmet sich der archäologisch-historischen Frage der Kontinuität respektive Umbruch. Wie gestaltete sich die Wandlung von der Spätantike zum Frühmittelalter? Welche Ereignisse brachten das damals so wichtige städtische Zentrum Augusta Raurica - caput coloniae - zu Fall? War es ein vorhersehbarer politischer Prozess? Zeichneten sich mehrere Ereignisse verantwortlich? Unter der fachkundigen Leitung von Prof. Dr. Peter-Andrew Schwarz richten wir den Blick auf die sozialen, religiösen wie auch wirtschaftlichen Strukturen.