Das Departement Geschichte in den Medien

Historikerinnen und Historiker des Departements Geschichte und ihre Forschung finden häufig Beachtung in den Medien. Diese Seite bietet einen Zugang zu Interviews, Gesprächen, Projektberichten und anderen aktuellen Beiträgen, die online abrufbar sind.

RSS

«Das ist es, was Burckhardt auch für uns aktuell und attraktiv macht»

Prof. Dr. Lucas Burkart im Interview als Wochengast beim Regionaljournal Basel auf Radio SRF

Neue Herausforderungen für die Gewerkschaften

Historiker Dr. Bernard Degen in einem Kurzinterview zur Lage der Gewerkschaften anlässlich des 1. Mai

Die Medienkunst der russischen Avantgarde

Ein Recherchegespräch in fünf Teilen und eine kleine Revue russischer Kunstwerke mit Boris Belge, Klemens Gruber, Andrea Hacker, Sylvia Sasse und Siegfried Zielinski

Ohne sie kein Wir

Prof. Dr. Patrick Kury schreibt in einem Artikel für das SonntagsBlick-Magazin aus historischer Perspektive über die Schweiz als Einwanderungsland

/ Info

Achatz von Müller: «Heute wissen wir, wie sehr Jacob Burckhardt recht hatte »

Der Historiker Achatz von Müller sprach mit barfi.ch darüber, weshalb Jacob Burckhardt lieber in Basel als in Berlin war, warum seine Schriften nach wie vor aktuell sind und wie das Verhältnis zu Friedrich Nietzsche war.

In Basel galt einst ein Larvenvebot. Während der Fasnacht!

Historiker Werner Meyer über die Fasnacht und ihre Figuren seit dem Mittelalter und die alten Basler Bräuche

100 Jahre Schweizer Generalstreik

SRF Tagesschau-Beitrag zum Generalstreik mit Bernard Degen

Robert Grimm – Vater des Landesstreiks wider Willen

SRF DOK zum Landesstreik von 1918 u.a. mit Beiträgen von Bernard Degen

Der Landesstreik von 1918

Dr. Bernard Degen mit diversen Beiträgen in der Sendung "Doppelpunkt" zum Landesstreik auf Radio SRF 1
OEG

Rückblick: Lenins Zug. Die Russische Revolution und die Schweiz.

Der 9. April 2017 rückte die Ereignisse hundert Jahre zuvor in den Mittelpunkt, wobei Lenin in einer denkwürdigen Zugfahrt von Zürich nach Petrograd reiste, um welthistorische Ereignisse in Gang zu setzen.