Seminarausflug Endingen und Lengnau 1992

Synagoge in Endingen und Lengnau sowie Grabstein

 

In den Dörfern Endingen und Lengnau lebten seit dem 17. Jahrhundert Menschen jüdischen Glaubens, denen die freie Niederlassung in der übrigen Schweiz verwehrt blieb. Der 1750 eingerichtete Friedhof und die in der Mitte des 19. Jahrhunderts erneuerten Synagogen sind für die Geschichte des Judentums in der Schweiz von herausragender Bedeutung.

 

[zurück]