BIG-O

Frauengruppe in Moskau am 9. Mai 1999

 

Die "Basler Initiative für Gender Studies in der Osteuropaforschung" (BIG-O) wurde Anfang des Jahres 2001 von Assistierenden und Promovierenden am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte zusammen mit Prof. Heiko Haumann ins Leben gerufen. Die Initiatorinnen, Dr. Monica Rüthers, Dr. Carmen Scheide, Dr. Anke Stephan und Dr. Daniela Tschudi, arbeiteten selbst alle zu Themen der Frauen- und Geschlechtergeschichte im Bereich Osteuropaforschung.

Ziel war der Aufbau eines wissenschaftlichen Netzwerkes im Bereich osteuropäische Frauen- und Geschlechterforschung. Es wurden dazu verschiedene Tagungen und Workshops durchgeführt. Weitere Veranstaltungen sind geplant.

 

[zurück]