Paranoia City. Akten des Wahns und urbanes Leben um 1900

Ein Stadtrundgang mit szenischen Lesungen führt zu Schauplätzen der turbulenten Lebensgeschichte eines Basler Coiffeurs.

Prof. Dr. Caroline Arni
Lic. Phil. Stefan Nellen

Fest der Wissenschaften, 17./18. Seotember 2010

Freitag 17. September 2010, 15:00 Uhr
Sonntag 19. September 2010, 13:00 Uhr

Besammlungsort: Pavillon im De Wette-Park (Park zwischen De Wette-Strasse und Bahnhofplatz SBB).

Und wenn die «Paranoia» eines Mannes ein historisches Dokument wäre? Ein Stadtrundgang mit szenischen Lesungen aus historischen Quellen führt zu Schauplätzen der Biographie eines Basler Coiffeurs, der viele Jahre seines Lebens in Irrenanstalten verbrachte. Einblicke in die Lebenswelt dieses Mannes, seiner Familie sowie seines sozialen Milieus werden verbunden mit ungewohnten Perspektiven auf eine turbulente Phase der Stadtgeschichte Basels um 1900.