Martin Lengwiler wird Beirat im Projekt "Kontinuitäten und Neuanfänge nach dem Nationalsozialismus"

12.09.2017 08:40

Ab dem Frühjahr 2018 werden fünf Historikerinnen und Historiker das Projekt wissenschaftlich beraten und begleiten.

Wir freuen uns sehr, dass Prof. Dr. Martin Lengwiler, Professor für Neuere Allgemeine Geschichte am Departement Geschichte, als Beirat zur Begleitung des Projektes "Kontinuitäten und Neuanfänge nach dem Nationalsozialismus: Das Bundesministerium für Gesundheit und das Ministerium für Gesundheitswesen der DDR" berufen wurde.

Dem Projekt werden fünf Historikerinnen und Historiker angehören, die ab dem Frühjahr 2018 das Projekt wissenschaftlich beraten und begleiten. Mehr Informationen zum Projekt gibt es hier

Bild: Prof. Dr. Martin Lengwiler